Maithuna

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maithuna (Sanskrit: मैथुन maithuna adj. u. n.) gepaart, ein zweigeschlechtliches Paar bildend; Paarung, Begattung, Geschlechtsverkehr; einer der fünf sogenannten "Ms" bzw. Makaras. Auch das ist Teil der Sanskrit-Sprache, auch das ist ein wichtiger Teil im Leben, Maithuna – Geschlechtsverkehr. Maithuna – es gibt eine ganze Kategorie von Schriften, die so genannten Kama Shastras, welche auch die sinnliche Liebe, auch die sexuelle Liebe beschreiben.

Darstellung aus dem Kamasutra

Kamasutra ist vielleicht auch ein Begriff. Und Maithuna ist dann eben Geschlechtsverkehr. Es gibt verschiedene Aussagen zu Sexualität, und es gibt auch auf den Yoga Vidya Seiten einen großen Artikel über Yoga und Sexualität. Du brauchst bloß auf yoga-vidya.de gehen und einzugeben, „Yoga und Sexualität“ und dann kommst du zu diesem Artikel.

Grundsätzlich ksnn der Geschlechtsverkehr auch gemieden werden, das wäre das Konzept der Entsagung wie Swamis diesen Weg gehen, um sich nicht in der Liebe auf einen Menschen zu beschränken, sondern in die Weite zu gehen. Geschlechtsverkehr kann sattvig, rajasig und tamasig sein. Wenn es als Teil ist einer Liebe, als Teil ist einer spirituellen Beziehung, wenn zwei Menschen sich lieben, das Göttliche lieben und dabei das auch auf körperliche Weise leben wollen, dann kann dort eine großartige Erfahrung sein und dann ist Geschlechtsverkehr etwas Sattviges. Also, Maithuna – Geschlechtsverkehr, Sexualität – kann ein Teil des spirituellen Weges sein, ist etwas ganz Natürliches.

Maithuna मैथुन maithuna Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Maithuna, मैथुन, maithuna ausgesprochen wird:


Siehe auch

Capeller Sanskritwörterbuch zu Maithuna

Maithuna , Sanskrit मैथुन maithuna, gepaart, verschwägert, Paarungs-; n. Paarung, Begattung, (Adjektiv --°. Maithuna ist ein Sanskritwort und bedeutet gepaart, verschwägert, Paarungs-; n. Paarung, Begattung, (Adjektiv --°.

Vishnu Murti - eine recht alte Skulptur

Verschiedene Schreibweisen für Maithuna

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Maithuna auf Devanagari wird geschrieben " मैथुन ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " maithuna ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " maithuna ", in der Velthuis Transkription " maithuna ", in der modernen Internet Itrans Transkription " maithuna ".

Video zum Thema Maithuna

Maithuna ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität


Weblinks

Seminare

Kundalini Yoga

08.03.2019 - 10.03.2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Kalyani Friedrich,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Milla Ganz,

Indische Schriften

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Yoga Sutra Meditation
Die Yoga Sutra Meditation ist ein authentischer Leitfaden, der über unmittelbar nachvollziehbare und anwendbare Stufen zu einer Erweiterung der Selbstwahrnehmung und somit des Bewusstseins führt.…
Erkan Batmaz,