Lobpreis

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Lobpreis bezeichnet man Gesänge und Gedichte zur Verehrung Gottes, wie etwa die Lobgesänge und Psalmen der Bibel. Lobpreis ist dem Bhakti Yoga zuzuordnen.

BlumenwieseBerge.jpg

Nachfolgend ein schönes Lobpreis-Gedicht von Swami Sivananda aus dem Buch "Yoga im täglichen Leben":

Zum Lobpreis der lieblichsten Lieblichkeit

Wie lieblich sind die Lippen, wie lieblich das Antlitz, wie lieblich die Augen und wie lieblich das Lächeln.
Wie lieblich das Herz, wie lieblich das Gehen und wie lieblich all das Lieblichste des Lieblichen.
Wie lieblich sind Seine Worte, wie lieblich Sein Betragen, wie lieblich Seine Kleidung und wie lieblich Sein Springen.
Wie lieblich sind Seine Bewegungen, wie lieblich Sein Wandern und wie lieblich alles Lieblichste des Lieblichen.
Wie lieblich ist Seine Flöte (Venu), wie lieblich der Staub Seiner Füße, wie lieblich sein Bild und wie lieblich Seine Füße.
Wie lieblich ist sein Tanz, wie lieblich Seine Freundschaft, und wie lieblich all das Lieblichste des Lieblichen.
Wie lieblich ist Sein Singen, wie lieblich ist Sein Trinken, wie lieblich Sein Handeln in Freiheit und Sein Schlafen.
Wie lieblich ist Sein Äußeres, wie lieblich die heiligen Zeichen (Tilak) auf Seiner Stirne, und wie lieblich alles Lieblichste des Lieblichen.
Wie lieblich ist Sein Handeln, wie lieblich Sein Schwimmen, wie lieblich Sein Diebstahl und wie lieblich Sein Spielen.
Wie lieblich ist Sein lautes Schreien, wie lieblich Sein Schweigen und wie lieblich all das Lieblichste des Lieblichen.
Wie lieblich ist Sein Gunja (Kette aus wilden Früchten), wie lieblich Seine Girlande, wie lieblich ist Yamuna und wie lieblich Ihre Wangen.
Wie lieblich sind Ihre Wasser, wie lieblich ist die Lotusblume in Seiner Hand und wie lieblich das Lieblichste des Lieblichen.
Wie lieblich sind die Milchmädchen (Gopis), wie lieblich ist Sein Spiel mit Ihnen (Lila), wie lieblich Seine Umarmungen und wie lieblich ist es, wenn Er mit ihnen speist. Wie lieblich ist Sein Verlangen nach ihnen, wie lieblich die Wolllüste und wie lieblich ist alles Lieblichste des Lieblichen.
Wie lieblich sind die Hütejungen (Gopas), wie lieblich die Kühe, wie lieblich sein Stab und wie lieblich Sein Schöpfungshandeln.
Wie lieblich ist es, wenn Er in zwei sich teilt, wie lieblich ist Sein Befruchten und wie lieblich das Lieblichste des Lieblichen.

Copyright Divine Life Society

Siehe auch

Literatur

Seminare

Bhakti Yoga

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,

Klang, Nada Yoga

17.03.2019 - 22.03.2019 - Klangmassage Ausbildung
Lerne in dieser Ausbildung mit Klang zu arbeiten – sei es für Entspannung, für Klangmassagen oder für gezielte therapeutische Einsätze bei spezifischen Beschwerdebildern oder Organbeschwerden…
Jeannine Hofmeister,Maik Hofmeister,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Yin Yoga und Klang - Yogalehrer Weiterbildung
In dieser Yogalehrer Weiterbildung lernst du Klangschalen fachgerecht und zielorientiert in verschiedenen Sequenzen des Yin Yogaunterrichts anzuwenden sowie den sicheren Umgang mit den Klangmateria…
Tina Buch,Nina Möhle-Berg,