Kritavirya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kritavirya (Sanskrit: क्रितविर्य kritavīrya m.) war der Sohn von Dhanaka und der Vater von Arjuna, der auch unter dem Vaternamen Kartavirya bekannt ist. Kritavirya war ein großer Patron der Bhrigus und laut den Puranas "herrschte er über die ganze Erde mit Macht und Gerechtigkeit und brachte 10 000 Opferungen dar. Von ihm handelt der Vers: "Die Könige der Erde werden sicherlich niemals seinen Fußspuren mit Opfern, mit solcher Freigebigkeit, mit Hingabe und Großzügigkeit und Selbstbeherrschung folgen können.""

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

23.06.2019 - 28.06.2019 - Themenwoche: Gheranda Samhita
Die Gheranda Samhita oder Gheranda Sammlung ist eine der drei wichtigsten Texte über klassisches Yoga, zusammen mit der Hatha Yoga Pradipika und der Shiva Samhita. Sie wurde am Ende des 17. Jahrhu…
Veda Chaitanya,