Kokosnuss

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kokosnuss‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Kokosnuss‏‎ (Cocos nucifera, Sanskrit: Narikela) ist die Bezeichnung für einen Baum, welcher auch als Kokospalme bezeichnet wird. Die Kokosnuss ist auch die Bezeichnung für die Frucht der Kokosnusspalme, die im grünen Zustand ein sehr gutes Getränk gibt. Aus ihr kann man auch Kokosraspel oder Kokosnussöl gewinnen.

Kokosnuss aus yogischer Sicht

Kokosnuss ist letztlich die Frucht der Kokosnusspalme, von der es eine einzige Gattung gibt. Es ist ein tropisches Palmengewächs, welche sich Cocos nucifera nennt. Hiervon gibt es verschiedene Sorten. Die Kokosnusspalme wird seit mindestens 3.000 Jahren angebaut. Man schätzt, dass etwa 8 % des Weltpflanzenölbedarfes durch Kokospalmen gedeckt werden.

Kokos heißt ursprünglich Kern und Beere; so ist die Kokosnusspalme etwas, wo der Kern genutzt wird. Die Kokospalme ist besonders wohlschmeckend als Kokosnussmilch, was jedoch keine Milch sondern Wasser ist. Wenn man das Wasser gut vermischt bzw. gut mit dem Fett verrührt, so wird daraus etwas sehr Wohlschmeckendes. Die Kokosnussmilch entsteht somit nicht in der Nuss. Es wird vielmehr hergestellt, indem das Fruchtfleisch mit reinem Wasser oder mit dem Kokoswasser püriert wird. Diese Mischung wird anschließend durch ein Tuch ausgepresst. So entsteht eine aromatische milchige Flüssigkeit, die einen 15 bis 25 %-igen (oder höheren) Fettgehalt besitzt.

Kokosmilch kann insbesondere in der thailändischen Küche genutzt werden. Man kann es allgemein dafür nutzen, um Essen wohlschmeckend zu machen. Kokosfett ist auch sehr gut, um zu braten. Zwar soll man insgesamt nicht zu viel braten, aber Kokosfett kann hierfür sehr gut genutzt werden. Kokosfett ist auch etwas Gutes für Homas, Havans und Yajnas, weil es nahezu rauchfrei verbrennen kann und auch keine negativen Auswirkungen auf die Lungen hat.

Kokosnuss‏‎ Video

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Kokosnuss‏‎:

Einige Informationen zum Thema Kokosnuss‏‎ in dieser kurzen Abhandlung, einen spontanen Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Kokosnuss‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Kokosnuss‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nur indirekt zu tun haben mit Kokosnuss‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Kohl‏‎, Knopf‏‎, Knecht‏‎, Koma‏‎, Kompendium‏‎, Komplexität‏‎.

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates. Jnana Yoga und Vedanta:Eingehende Behandlung der Upanishaden, de…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,Ramashakti Sikora,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Jnana Yoga und Vedanta: Eingehende Behandlung der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Gleiches Schwerpunkt-Thema wie Intensiv-Weiterbilung A…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
17.04.2020 - 19.04.2020 - Jnana Yoga und Vedanta
Der Yoga des Wissens führt dich zur Erforschung von Fragen wie: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist das Ziel des Lebens? Was ist das Universum? Meditationsanleitungen. Abstrakte Meditationstechn…

Kokosnuss‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Kokosnuss‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Kokosnuss‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Landwirtschaft, Küche, Essen, Nahrung, Trinken und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.