Jyamagha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jyamagha: Ein König des Mondgeschlechts; sprichwörtlich bedeutet der Name: "unter den Ehemännern hervorstechend, die ihrer Ehefrauen gehorsam sind". Seine Ehefrau Shaibya war unfruchtbar, trotzdem fürchtete er sich, eine andere Frau zu nehmen, bis sein Gegner überwältigt und aus seinem Land vertrieben wurde. Die Tochter des besiegten Königs wurde eine Gefangene. Sie war bildhübsch und Jyamagha wollte sie zu heiraten. Er nahm sie in seinen Streitwagen und brachte sie zu seinem Palast. Dort bat er seine Königin um ihr Einverständnis. Als Shaibya die junge Schönheit sah, war ihr Herz erfüllt von Eifersucht und ärgerlich wollte sie wissen, wer die leichtherzige Jungfer denn sei. Der König war beunruhigt und erwiderte demütig: "Sie ist die junge Braut des zukünftigen Sohnes, den ich aufziehen soll." Diese Worte ausgesprochen, ließ die Unruhe nach und Shaibya gebar tatsächlich einen Sohn namens Vidarbha, der dann die gefangene Prinzessin später heiratete.

Andere Version der Legende

Jyamagha ist ein König, der für die Hingabe u seiner Frau berühmt wurde. König Jyamagha war der Ehemann von Saivya, die keine Kinder bekommen konnte. Jyamagha fürchtete sich so sehr vor ihr, dass er keine andere Frau heiratete, um Nachkommen zu bekommen. Anlässlich eines schrecklichen Kampfes mit Elefanten und Pferden, besiegte der König einen mächtigen Feind. Der Feind floh und ließ seine Frau, Kinder, Armee, Schätze und Herrschaft zurück. Die Tochter des Feindes, eine liebliche Prinzessin rief um Hilfe und rollte wild mit den Augen ob der Gefahr.

Der König Jyamagha war von ihrer Schönheit in den Bann gezogen und durchdrungen von Liebe zu ihr. Er sprach zu sich selbst, dass er Glück habe, diese schöne Prinzessin zu bekommen. Seine Frau kann keine Kinder bekommen, deshalb wird er dieses Mädchen heiraten und sie zu seiner Braut machen. Sie wird Kinder bekommen und seine Nachkommen hervorbringen. König Jyamagha dachte, sie erst zu seinem Wagen und dann zu seinem Palast zu bringen. Dort wollte er die Zustimmung der Königin für die Hochzeit einfordern. Daher brachte er die Prinzessin zu seinem Triumphwagen und kehrte in seine Hauptstadt zurück.

Als die Rückkehr von Jyamagha angekündigt wurde, ging Saivya zum Tor des Palastes, begleitet von den Ministern, Höflingen und Bürgern, um den siegreichen Monarchen willkommen zu heißen. Als sie jedoch das Mädchen sah, das links vom König stand, schwollen ihre Lippen an und zitterten leicht aus Ärger. Saivya fragte Jyamagha, wer die Dame in seinem Wagen sei. Da der König keine Antwort vorbereitet hatte, antwortete er impulsiv, aus Angst vor seiner Königin. Er sagte, dies sei seine Schwiegertochter.

Die Königin staunte, da sie keinen Sohn und keine anderen Kinder hatte. Sie fragte ihn, ob er eine andere Frau habe. Der König war durch die Eifersucht und den Ärger in Saivyas Worten so aus der Fassung gebracht, dass er folgende Antwort gab, um künftige Zufriedenheit zu schaffen: Jyamagha sagte, dass die junge Frau die junge Braut des künftigen Sohnes sei, den er hervorbringen wollte. Als Saivya dies hörte, lächelte sie sanft, genehmigte dies, und der König betrat seinen großen Palast.

Weblinks

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

Indische Schriften

11.02.2021 - 11.02.2021 - Yoga Sutra, 3. und 4. Kapitel ausführlicher - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr Das Yoga Sutra des Patanjali, Raja Yoga: In diesem 3 Stunden-Workshop beschäftigen wir uns ausführlicher mit dem 3. und 4. Kapitel des Yoga-Sutra von Patanjali. Die Sutr…
12.02.2021 - 14.02.2021 - Bhagavad Gita - Live Online
Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitung zu gelebter Spiritualität im Alltag: Wie erkenne ich meine Lebensaufgabe? Wie entscheide ich mich?…

Bhakti Yoga

19.02.2021 - 21.02.2021 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
19.02.2021 - 21.02.2021 - Harmonium Lernseminar - Online
Bildungsseminar Lerne Harmonium zu spielen! Eigenes Harmonium nötig. Ablauf: Freitag 20:00 - 21:00 Uhr Satsang Yoga Vidya YouTube Live channel 21.05 – 22.00 Uhr Begrüßung Einführungsvortrag Z…