Gisela Prym-von Becherer

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gisela Prym-von Becherer, 1915-2009, war Übersetzerin, Leiterin des Heinrich Schwab Verlags seit 1983.

Dr. Gisela Prym-von Becherer, Autorin, Übersetzerin, Leiterin des Heinrich Schwab Verlags

Leben von Gisela Prym-von Becherer

Gisela Prym-von Becherer wurde ca. 1915, also während des ersten Weltkriegs geboren.

Promotion

An der Universität von Marburg/Lahn promovierte Gisela Prym-von Becherer 1946 bei Prof. Deutschbein mit einer Dissertation über das Weltbild der Shakespearezeit. Dieses außergewöhnliche Werk zeigt ihren weiten kulturellen Horizont und ihre Fähigkeit, feinfühlig auf andere Epochen einzugehen - inmitten von Krieg und Zerstörung.

Gisela Prym-von Becherer als Autorin und Übersetzerin

Gisela Prym-von Becherer wurde Autorin und Übersetzerin für den Lebensweiser Verlag von Heinrich Schwab, der später in Heinrich Schwab Verlag umbenannt wurde.

Im Rahmen des Heinrich Schwab Verlags vermittelte sie den Menschen Lebensweisheit und praktisches Wissen über seelische und körperliche Gesundheit, biologischen Landbau sowie über Kulturen aus Ost und West.

Gisela Prym-von Becherer als Verlagsleiterin

Nach dem Tod von Heinrich Schwab im Jahre 1983 führte sie den Verlag bis 1999, also bis ins hohe Alter, weiter.

Die letzten Jahre

In den letzten vier Jahren konnte Gisela Prym-von Becherer sich in einer gut geführten Seniorenresidenz zur Ruhe setzen. Ihre liebevolle private Betreuerin, Frau Nagel, blieb stets an ihrer Seite bis zum letzten friedvollen Abschied.

Gisela Prym-von Becherer 95-jährig von der irdischen Welt nach einem erfüllten Leben im Dienst zeitloser Werte.

Lebenswerk von Gisela Prym-von Becherer

Gisela Prym-von Becherer wählte sich die Aufgabe, die Menschen geistig-moralisch aufzurichten, ihnen erhebende Gedanken zu vermitteln, und praktisches Wissen, um den hohen Idealen folgen zu können. Für Gisela Prym-von Becherer gab es keine Diskriminierung Andersdenkender. Ihr Geist umfasste Menschen aller Völker und Kulturen in Wertschätzung und Liebe. Ihre Liebe umfasste auch Pflanzen und Tiere. Ebenso war sie ein lebendes Beispiel und Vorbild für die Bildung von Frauen, denen in ihrer Generation allzu oft der höhere Bildungsweg verschlossen war.

Während der 25 Jahre, in denen sie in Argenbühl-Eglofstal im Heinrich Schwab Verlag wirkte, nahm sie auch lebhaften Anteil am regionalen kulturellen Leben.

Zitat von Gisela Prym-von Becherer

"Gott ist die Urfülle allen Seins."

(Pico, aus Dr. Pryms Dissertation)

Werke von Gisela Prym-von Becherer

Gisela Prym-von Becherer als Autorin

  • Das Weltbild der Shakespearezeit mit besonderer Berücksichtigung von Shakespeare's Hamlet, Marburg, 1946
  • Das Weltbild der Shakespearezeit, [Argenbühl-Eglofstal] : Schwab, 1998, Als Ms. gedr.

Gisela Prym-von Becherer als Übersetzerin, Bearbeiterin und Herausgeberin

  • Die Kunst der geistigen Heilung, Goldsmith, Joel S.. - Gelnhausen : Schwab, 1962
  • Erleuchtung auf dem Weg zur Verwirklichung Goldsmith, Joel S.. - Gelnhausen : Schwab, 1964
  • Die Kunst der Meditation, Goldsmith, Joel S.. - Gelnhausen : Schwab, 1964
  • Der Weg zum Unendlichen, Goldsmith, Joel S.. - Gelnhausen : Schwab, 1966
  • Das mystische Ich, Goldsmith, Joel S.. - Argenbühl-Eglofstal : Schwab, 1985
  • Jenseits von Worten und Gedanken, Goldsmith, Joel S.. - Argenbühl-Eglofstal : Schwab, 1986
  • Die Reise nach innen, Stephenson, Virginia. - Argenbühl-Eglofstal : Schwab, 1988, 2. Aufl.
  • Ein Leben zwischen zwei Welten, Goldsmith, Joel S.. - Argenbühl-Eglofstal : Schwab, 2002, 2., überarb. Aufl.
  • Der Geist, der in uns lebt, Goldsmith, Joel S.. - Argenbühl-Eglofstal : Schwab, 2007, 4. Aufl.


Siehe auch