Heinrich Schwab Verlag

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Heinrich Schwab Verlag ist einer der ältesten Verlage im deutschsprachigen Raum für Yoga, Meditation, Lebenshilfe, Spiritualität, Naturheilkunde und mehr. 1926 gegründet als Lebensweiser Verlag von Heinrich Schwab, wurde er schon bald in Heinrich Schwab Verlag umbenannt. Bis heute ist der Heinrich Schwab Verlag unabhängig, also nicht von einem großen Verlagshaus geschluckt. Bis heute werden Perlen zeitloser Weisheit im Heinrich Schwab Verlag veröffentlicht.

Sie reichen von den Klassikern des Yoga und Advaita Vedanta, der Meditation und Selbstverwirklichung (Swami Sivananda, Swami Omkarananda, Vivekananda, Sri Shankaracharya, Ramana Maharshi, Ramakrishna, Aurobindo, Sacharow etc.) über Spiritualität, Mystik und geistiges Heilen nach Joel S. Goldsmith und Biografien großer Meister bis zu Philosophie, Psychologie, vergleichender Religionswissenschaft, Esoterik, Grenzwissenschaften, Lebenshilfe, Lebensweiser, Atemtherapien, Naturheilkunde, alternativer Medizin, biologischem Gartenbau und positivem Denken. - Die bedeutenden Werke Sri Shankaracharyas sind vom Sanskrit direkt ins Deutsche übersetzt und mit klärendem Kommentar versehen, der vollständige Text in Sanskrit-Umschrift angefügt. - Eine bewegte Reinkarnations-Biografie führt in die spirituelle Welt der Mongolei vor 7000 Jahren.

Hauptsitz: Eglofstal 44, D-88260 Argenbühl Postanschrift auch: Gschwend 77, A-6932 Langen bei Bregenz

Geschichte des Heinrich Schwab Verlags

Geschichte: 1926 wurde der Verlag gegründet durch Heinrich Schwab in Gettenbach, Kreis Gelnhausen/Büdingen. Der Verlagssitz wurde1964 nach Schopfheim/Baden verlegt und 1978 nach Eglofstal/Argenbühl, Kreis Ravensburg. Bis 1983 wurde der Verlag von Heinrich Schwab geführt, bis 1999 von Dr. Gisela Prym-von Becherer. Gründung einer KG 1999 und Leitung des Verlags durch Verena Brocksieper und Dr. Heidrun Eckert.

Autoren im Heinrich Schwab Verlag

Der Heinrich Schwab Verlag hatte und hat einen besonderen Schwerpunkt in der Veröffentlichung von wirklich hochwertigen Büchern, insbesondere von großen Yoga Meistern. Er war weniger auf die "leicht verdaulichen Bestseller" aus, sondern wollte und will zeitlose Perlen der Spiritualität veröffentlichen.

Hauptautoren

Yoga, Spiritualität

Werke von Sri Shankaracharya, Swami Omkarananda, Swami Sivananda, Venkateshananda, Sri Ramana Maharshi, Sri Ramakrishna, Vivekananda, Holy Mother, Boris Sacharow u.a.

Geistige Heilung, Mystik

Gesamtwerk von Joel S. Goldsmith


Frühe Autoren im Heinricht Schwab Verlag:

Gustav Meyrink, E. Aurelius Bäuerle, Alexander v. Bernus, Henri Birven, Woldemar v.Uxkull, Gustav Waldt, Erich Wunderli, K.O. Schmidt, Dr. Rudolf Schwarz, Dr. Wilhelm Mrsic u.a.

Positive Lebensführung, Atemtherapie

Felix Riemkasten, Heinrich Helmel, Johannes Meister, José Silva (Silva Mind Control), Barbara Spachtholz u.v.a.

Hauptwerke von Ärzten der Naturheilkunde

Dr. K. P. Thöma, Dr. Th. Feldweg, Dr. A. Keller, Dr. Th. Douglas, Dr. D. H. Siegel, Dr. Fritz Wiedemann, Dr. Wilhelm Mardner, Dr. Erika Frenzel, Dr. Ulrich Abele u.a. Biologischer Feld- und Gartenbau: Oswald Hitschfeld, E. Maass, Prof. Dr. G. Preuschen u.a.

Editionen

  • Lebensweiser, Yoga, Welt und Wissen, Avalun-Verlag
  • Zeitschriften (bis 1982): "Der Lebensweiser", "Yoga", "Organische Land- und Gartenkultur", "Mensch und Schicksal", "Der Weg zur Verwirklichung" (Lehrbriefe von Joel S. Goldsmith)

Heinrich Schwab-Verlag als Hauptverlag für die Bücher von Swami Sivananda in den 1950er Jahren

Swami Sivananda, dessen Bücher in den 1950er Jahren im Heinrich Schwab Verlag erschienen

In den 1950er Jahren nahm Swami Paramananda, damals die rechte Hand von Swami Sivananda in Rishikesh, Kontakt auf mit dem Heinrich Schwab Verlag und dem Otto Wilhelm Barth Verlag. So kam es, dass recht viele Bücher von Swami Sivananda und auch von Swami Venkatesananda in den 1950er Jahren in Deutschland erschienen. Die meisten Bücher erschienen dabei im Heinrich Schwab Verlag. 1954 benannte sich der Lebensweiser Verlag alias Heinrich Schwab Verlag sogar in "Sivananda Press" um - mindestens sind einige der Bücher von Swami Sivananda unter dem Verlagsnamen "Sivananda Press" erschienen - wobei Sivananda Press, Lebensweiser Verlag und Heinrich Schwab Verlag identisch waren.

Hier einige der Bücher von Swami Sivananda, die im Heinrich Schwab Verlag erschienen sind:

  • Swami Sivananda: Moksha Gita
  • Swami Sivananda: Hatha Yoga, 1952 (?, die dritte Auflage war 1953)
  • Swami Sivananda: Yoga im Täglichen Leben, 1954
  • Sivananda Gita, 1953 (?, die zweite Auflage war 1954)
  • Practice of Yoga, 1954
  • Der dreifache Yoga, 1954
  • Die ersten Stufen des Yoga, 1955
  • Kriya Yoga, 1956
  • Die Botschaft Swami Sivanandas, 1957
  • Licht, Kraft und Weisheit, 1964

Eventuell war Swami Omkarananda als Mitarbeiter im Sivananda Ashram Rishikesh Anfang der 1950er Jahre auch daran beteiligt, dass die Werke von Swami Sivananda im Heinrich Schwab Verlag erschienen. Jedenfalls wurden später viele Werke von Swami Omkarananda im Heinrich Schwab Verlag veröffentlicht. Als 1999 Gisela Prym-von Becherer die Verlagsleitung aus Altersgründen abgeben musste, übernahmen Schüler von Swami Omkarananda die Leitung des Verlags und gaben ihm neuen Auftrieb.