Gadadhara

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gadadhara, ( Sanskrit गदाधर gadā-dhara m. ) Keulenträger, Name Viṣṇus, Name eines Begleiters von Caitanya (andere Bezeichnung: Gadādhar Paṇḍit).

Vishnu erscheint dem König Muchukunda

Der spirituelle Name Gadadhara

Gadadhara ist ein spiritueller Name der Aspiranten gegeben wird, die das Mantra Om Namo Narayanaya haben. Gadadhara bedeutet, derjenige, der eine Keule hat. Vishnu hat in seiner rechten unteren Hand eine Keule. Wenn Du Gadadhara heißt, heißt das, Du hast die Fähigkeiten von Vishnu und Du willst Dich einsetzen für die gute Sache. Du hast alle Kraft, die Du brauchst, denn Du hast letztlich die Kraft von Vishnu. Und selbst wenn Du Dich zwischendurch schwach fühlst, weißt Du, im entscheidenden Moment wird Vishnus Kraft in Dir und durch Dich wirken.

Als Gadadhara hast Du natürlich auch eine besondere Aufgabe. Diese besonderen Kräfte und Fähigkeiten, die Du hast, solltest Du nur für das Gute einsetzen und Du solltest verantwortungsvoll damit umgehen. Sei Dir also bewusst, Du hast große Kräfte, große Fähigkeiten und Gott wird durch Dich hindurch wirken. Setze dies Kräfte und Fähigkeiten zum Wohl anderer ein.

Gadadhara गदाधर gadā-dhara Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Gadadhara, गदाधर, gadā-dhara ausgesprochen wird:

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Gadadhara

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Gadadhara oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Gadadhara stehen:

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Gadadhara - Deutsch Keulenträger
Deutsch Keulenträger Sanskrit Gadadhara
Sanskrit - Deutsch Gadadhara - Keulenträger
Deutsch - Sanskrit Keulenträger - Gadadhara