Einweisung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einweisung‏‎ hat etwas mit weisen zu tun. Einweisung bedeutet dass man jemandem etwas erläutert, etwas erklärt. Z.B. kann ein ältere Kollege einen neuen Kollegen einweisen. Oder wenn ein Yoga-Lehrer einen Yoga-Kurs von einem anderen übernimmt, dann freut er sich wenn er eine gute Einweisung bekommt, wie mit der Gruppe umgegangen werden soll.

Einweisung‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Wenn du einen Yoga-Kurs übernimmst dann bitte den anderen um eine gute Einweisung. Denke nicht vorschnell dass du alles weißt und dass du dich schon auf die Gruppe einstellen kannst. Je mehr du von dem vorigen Yoga-Lehrer erfährst, umso leichter wird es dir fallen die Yoga-Stunde auf deine Gruppe einzustimmen, oder anzupassen. Einweisung heißt natürlich auch dass man irgendwo hin eingewiesen wird wenn z.B. man krank ist. So kann der Arzt einen Patienten in die Klinik einweisen. Weniger schön ist wenn man in ein Gefängnis eingewiesen wird, oder zwangsweise in die Psychiatrie eingewiesen werden muss.

Einweisung‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Einweisung‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Einweisung‏‎ in diesem Vortragsvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V. interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Einweisung‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Einweisung‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Verbindung stehen mit Einweisung‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Einverständnis‏‎, Eintreffen‏‎, Einseitig‏‎, Eis‏‎, Elitismus‏‎, Empfangend‏‎.

Angst Seminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/angst/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired

Einweisung‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Einweisung‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Einweisung‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.