Edelstein Massage

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Edelstein-Massage)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Edelstein Massage ist eine von vielen verschiedenen Massagetechniken. Mit der Edelstein Massage können Geist, Seele und Körper erreicht werden.

Edelsteine bunt gemischt. Lass deiner Kreativität freien Lauf.

Der Begriff Heilstein Massage passt auch, da vielen Steinen eine heilende Wirkung zugesprochen wird. Eine Massage ist für die meisten Menschen etwas Besonderes geworden. Wir begegnen einem (fremden) Menschen und ersehnen eine wohltuende Berührung des Anderen.

Wer denkt sich nicht nach einer Massage, "Das sollte ich mir öfter gönnen" oder genießt den Raum sich fallen lassen zu können. Es gibt verschiedenste Massagetechniken. In diesem Artikel geht es um die Edelstein Massage, auch Heilstein Massage genannt.

Minerale

Edelsteine sind Minerale; Stoffe natürlicher Herkunft. Als Edelstein werden zumeist Minerale bezeichnet die selten, schön und farbenprächtig sind. Die chemische Zusammensetzung der Steine bestimmt Härte, Farbe und Struktur.

Körper Geist Seele

Edelsteine

Die Edelstein Massage ist eine von vielen verschiedenen Massagetechniken. Mit der Edelstein Massage können Geist, Seele und Körper erreicht werden. Der Begriff Heilstein Massage passt auch, da vielen Steinen eine heilende Wirkung zugesprochen wird.

Bereits seit Jahrtausenden verwenden Menschen die Eigenschaften von Heilsteinen um sich damit zu schmücken, aber auch um die natürliche Heilkraft für sich zu nutzen. In Steinen fließt Energie. Wer sich die Zeit nimmt, einen belieben Stein länger in der Hand zu halten wird dies feststellen können.

Ein indisches Sprichwort lautet: „Gott schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und erwacht im Menschen.“ Man spricht verschiedenen Steinen eine bestimmt Wirkung zu (Dies ist nicht wiss. bewiesen). Hier einige Beispiele, die in der Edelstein Massage Anwendung finden:

Achat

  • Körperlich: Wurzelchakra (Muladhara Chakra)
  • Seelisch: Schutz, Geborgenheit, Stabilität, innere Spannungen lösen
  • Spirituell: fördert Rückzug, Verinnerlichung, geistige Reifungsprozesse
  • Mental: rationales Denken, Konzentration fördernd

Amethyst

Rosenquarz - diese Form ist wohl eher ungeeignet für eine Massage mit Körperkontakt.
  • Körperlich: beruhigt Herz und Nerven, hilft bei Migräne, fördernd Konzentrationsfähigkeit, hilft bei Alpträumen
  • Spirituell: fördernd geistige Wachheit
  • Mental: Bewusstheit, Effektivität im Denken und Handeln
  • Bergkristall: Der Bergkristall gilt als Alleskönner.
  • Körperlich: reinigend, heilend in allen Bereichen, wirkt besonders auf Herz und Blutgefäße, regt den Stoffwechsel an bes. von Niere und Leber, lindert Schmerzen bes. von Kopf und Leber, kann Fieber senken, hilft bei Übelkeit und Durchfall, vitalisiert Haut
  • Seelisch: weckt ruhende Fähigkeiten, hilft Probleme zu lösen
  • Spirituell: bringt Klarheit
  • Mental: verhilft zur Selbsterkenntnis
  • Zusätzlich: lädt (energetisiert) andere Heilsteine auf und kann Räume reinigen
  • Körperlich: Beruhigt das Herz, schützt die Genitalien, regt die Gewebedurchblutung an
  • Seelisch: fördert das Einfühlungsvermögen und die Selbstliebe
  • Spirituell: befreit das Herz Chakra von Blockaden und heilt alte Verletzungen
  • Mental: befreit von Sorgen

Technik

Die Edelstein Massage kann mit allen Steinen durchgeführt werden; sie sollten aber eine angenehme Oberfläche haben. Alle Interessierten und Massagenanfänger können die Edelstein Massage (auch Heilstein Massage genannt) ohne Vorkenntnisse erlernen und am eigenen Körper oder an einem Anderen durchführen. Hier wird die intuitive Edelstein Massage kurz vorgestellte. Da dies eine Wellness Massage ist, werden keine Krankheiten geheilt, sondern eher das Wohlbefinden gesteigert.

Der Masseur sollte ein paar grundlegenden Massagetechniken beherrschen und daneben auf seine / ihre Intuition hören und mit Achtsamkeit massieren. Grundkenntnisse in der Steinkunde sind von Vorteil. Wenn der Masseur / die Masseurin sich Steine auswählt, sollte er / sie die jeweilige Wirkung kennen. So kann er / sie auch die Massage gezielter durchführen. Ein kurzes Gespräch vor der Massage kann dem / der Masseur / in helfen sich auf den Menschen einzulassen; ggf. können darin Beschwerden angesprochen werden. So hat der / die Masseur / in die Möglichkeit die passenden Steine auszuwählen.

Der / die Masseur / in sollte für eine ruhige, angenehme und ungestörte Atmosphäre sorgen. Es gibt dann verschieden Möglichkeiten der Edelstein Massage. Besonders bekannt sind die Reflexzonenmassage mit Edelsteinen und die Chakra Massage mit Edelsteinen. Hier wurde und wird von der intuitiven Edelstein Massage gesprochen. Der Masseur kann Trommelsteine, Massagekugeln, Massagestäbe, Linsensteine oder Seifensteine verwenden. Hauptsache die Oberfläche ist nicht scharfkantig oder zu rau. Massageanfänger können zunächst folgende Steine wählen.

Bergkristall
  • Achat
  • Amethyst
  • Bergkristall
  • Rosenquarz

(Wirkungen siehe oben)

Der Massageempfänger kann seinen Stein auch selbständig auswählen. Die Edelstein Massage sollte mit sanften Bewegungen der Steine beginnen und enden. Dadurch gewöhnt sich die Haut an den Stein und wird langsam angeregt und am Ende beruhigt. Für große Flächen eignen sich Massagekugeln und für kleinere eher Linsensteine und Trommelsteine. Es ist ratsam weniger Öl zu verwenden, damit die Steine nicht wegrutschen. Der /die Masseur / in kann kreisende, streifende, vibrierende, klopfende oder drückende Bewegungen mit den Steinen ausführen. So kann zum Beispiel der Stein über die Haut fahren oder die Haut mit dem Stein verschoben und massiert werden.

Es ist auch möglich mit zwei Steinen zu massieren. Man nimmt in jede Hand einen Stein und führt die Steine synchron über die Haut. Natürlich gilt auch hier, nicht auf der Wirbelsäule zu massieren und an den Nieren und Gelenken sehr sanft zu arbeiten. Für eine sehr ruhige Massage (z.B. der Chakra Massage) können die Steine für einige Zeit einfach aufgelegt werden; während der Massage für ca. 5-10 Sekunden und in der Ruhephase mehrere Minuten. Spezielle Verspannungen oder Beschwerden können mit den Massagegriffen oder Massagestäbe behandelt werden. Mit kreisende und drückende Bewegungen können Muskeln, Nervenbahnen oder Reflexzonen stimuliert werden. Der / die Masseur / in sollte erspüren welche Bewegung und welcher Stein gerade gut passt. Der Massageempfänger / die Massageempfängerin sollte natürlich Bescheid geben, wenn es etwas unangenehm ist und kann auch diesbezüglich befragt werden.

Wenn die Massage dann beendet ist sollte die Möglichkeit einer Ruhephase bestehen um nachzuspüren und wieder im Hier und Jetzt anzukommen.

Die Steine werden mit warmem Wasser gründlich abgespült und anschließend abgetrocknet. Dann können sie zum Beispiel mit Amethyst oder Bergkristall gereinigt und aufgeladen werden.

Videos zum Thema Edelsteinmassage

Siehe auch

Quellen

Literatur

Weblinks

Seminare

Kundalini Yoga

20.12.2019 - 22.12.2019 - Bhastrika Mudra Reihe - Lebensenergie wecken und erweitern
Schärfe deine spirituelle Weisheit und Intuition durch Steuerung und Sammlung deiner Energie. Du erlernst und praktizierst intensives Pranayama und fortgeschrittene Mudras zur Energieerweckung und…
Keshava Schütz,
20.12.2019 - 24.12.2019 - Deine Lebensenergie erwecken
Erwecke, aktiviere und harmonisiere deine Lebensenergie, das Prana. Erfahre, wie Du die Techniken für die erweckte Lebensenergie in Deinen Alltag integrieren kannst. Mehr Prana bedeutet mehr Kraft…
Bhakti Skarupke,

Energiearbeit

20.12.2019 - 22.12.2019 - Selbstheilung mit energetischer Marma Behandlung
Marmas sind Vitalpunkte bzw. Felder auf der Haut, an denen es eine spezielle Verbindung von Bewusstsein und Körperphysiologie gibt. Sie eignen sich daher besonders zur Anregung der Selbstheilung b…
Julia Lang,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Bhastrika Mudra Reihe - Lebensenergie wecken und erweitern
Schärfe deine spirituelle Weisheit und Intuition durch Steuerung und Sammlung deiner Energie. Du erlernst und praktizierst intensives Pranayama und fortgeschrittene Mudras zur Energieerweckung und…
Keshava Schütz,