Dambhodbhava

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dambhodbhava (Sanskrit: Dambhodbhava m.) Name eines Königs aus dem indischen Epos Mahabharata. Seine Geschichte soll als ein Gegenmittel für Stolz wirken. Dambhodhbava war ein eingebildeter Dünkel mit einem gewissen Heldenmut. Als seinen Brahmanen gesagt wurde, dass er Nara und Narayana, die als Asketen in em Gandhamadana Gebirge wohnten, nicht gewachsen sei, begab er sich mit seiner Armee dorthin, um sie herauszufordern. Nara nahm dann eine Handvoll Strohhalme und benutzte sie als Geschoss. Sie machten die ganze Luft weiß und durchdrangen Augen, Ohren und die Nasen der Angreifer, bis Dambhodbhava vor Naras Füßen niederfiel und um Frieden flehte.

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005