Chakrakonzentration

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chakrakonzentration Chakrakonzentration ist eine Form der Bewusstseinsfokussierung eben auf die Chakras. Chakrakonzentration ist etwas, was du mit Asanas, Pranayama, mit Mantrawiederholung und auch mit Mantrasingen verbinden kannst. Chakras sind Energiezentren, Zentren von geistiger Energie und indem du dich auf ein Chakra konzentrierst, hat das eine Auswirkung.

Chakrakonzentration - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Chakrakonzentration in der Yoga Vidya Grundreihe

Bei Yoga Vidya gibt es zum Beispiel die Hatha Yoga Reihe „Chakrakonzentration – Yoga mit Chakrakonzentration“. Du kannst zum Beispiel beginnen mit, gut natürlich, Tiefenentspannung, da kannst du dich auf den Bauch konzentrieren, Bauch Chakra. Dann die Verbindung der Energie von Bauch bis Stirn, also Bauch ist Energie des Mond Chakras und Stirn ist, also Bauch Sonnen Chakra und Mond Stirnchakra und so kannst du Chakrakonzentration auf Sonne und Mond Chakra machen. Dann übst du Wechsel, Kapalabhati. Kapalabhati kannst du auch mit Chakrakonzentration verbinden, erst Bauch Chakra, dann Muladhara Chakra, dann Sahasrara. Du kannst die Wechselatmung üben und in jeder Runde der Wechselatmung dich auf ein anderes Chakra konzentrieren. In 7 Runden hast du die 7 Chakras aktiviert. Dann verbindest du die einzelnen Asanas mit Chakrakonzentration, Navasana Bauchmuskelübung, Konzentration Verbindung von Sonnenchakra mit Mondchakra, Bauch und Stirn. Dann kannst du beim Kopfstand Chakrakonzentration auf Sahasrara und Ajna üben. Beim Schulterstand übst du Chakrakonzentration auf Vishuddhi. Beim Flug Konzentration auf Vishuddhi und Anahata Chakra. Dann beim Fisch konzentrierst du dich auf Anahata Chakra, Herzzentrum und bei der Vorwärtsbeuge dann auf die 3 Chakren Manipura, Svadhisthana und Muladhara Chakra. Also hier ist wie die Umkehr von oben nach unten in den ersten Asanas und dann geht es ab der Vorwärtsbeuge von unten nach oben und dann folgt ja die Kobra, wo du dich konzentrieren kannst auf Anahata Chakra. Dann folgt die Heuschrecke, Konzentration auf Vishuddhi Chakra und dann folgt Bogen, wo die Chakrakonzentration eine dynamische ist von Bauchchakra bis Stirnchakra. Und dann folgt der Drehsitz und im Drehsitz konzentrierst du dich auf die Öffnung der ganzen Sushumna mit allen Chakras entlang der Wirbelsäule, dass die Energie hochsteigen kannst bis zum Scheitelchakra, also Sahasrara Chakra.

Chakrakonzentration während der Tiefenentspannung

Gut, und dann kannst du die Tiefenentspannung auch verbinden mit Chakrakonzentration durch die verschiedenen Chakras durchgehen und bei der Meditation dich auch konzentrieren auf das höchste der Chakren. Also Chakrakonzentration kannst du während einer ganzen Yogastunde üben und Chakrakonzentration ist eines der vielen Themen, die wir verbinden mit Hatha Yoga.

Chakrakonzentration während der spirituellen Praxis

Dann gibt es natürlich auch noch Chakrakonzentration als Meditationstechniken, Chakrakonzentration während dem Mantrasingen und du kannst auch spezielle Chakrakonzentrationen üben, um spezielle Formen von spezieller Heilung zu aktivieren, körperliche Spannungen zu überwinden, letztlich auch um körperliche Heilung zu erfahren, um Emotionen zu harmonisieren, um deine Persönlichkeit zu öffnen, um Zugang zu finden zu deinen Talenten. Und bei Yoga Vidya haben wir sehr umfangreiche Lehren zum Thema Chakrakonzentration. Wir arbeiten mit Bija Mantras, mit längeren Mantras, mit Farben, mit Affirmationen, mit Visualisierungen, mit Chakra Tieren, mit Chakra Göttern, Chakra Göttinnen, mit Bewusstseinslenkung, mit Selbstreflexion, mit emotionaler Chakrakonzentration und vieles mehr. Chakrakonzentration ist natürlich ein Schritt in der Chakra Meditation.

Und wenn du da mehr drüber lernen willst, dann gehe einfach auf unsere Internetseite und suche dort nach „Chakra Seminar“ oder auch „Chakra Ausbildung“. Alles zu finden auf Yoga Vidya.

Video Chakrakonzentration

Vortragsvideo mit dem Thema Chakrakonzentration :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Chakrakonzentration Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Chakrakonzentration , also die Konzentration auf die Chakren:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Chakra-Konzentration-Yoga-Reihe

Die Yoga-Reihe, langes Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration, wie sie entstanden ist, auch wiederum als Beispiel des Yoga Vidya Stils.
Chakras - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Eine der beliebtesten Variationen des Yoga Vidya Hatha Yoga Stils ist die Yoga-Reihe, langes Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration. Diese Reihe besteht aus Anfangsentspannung, Om, längerem, sehr konzentriert ausgeführtem Pranayama, Sonnengruß, die verkürzte Yoga Vidya Asana-Reihe mit langem Halten, Tiefenentspannung und Meditation. Charakteristisch ist besonders das lange Halten der Stellungen.

Dabei werden die Haupt-Asanas, Kopfstand, Schulterstand, Vorwärtsbeuge und Drehsitz jeweils mindestens fünf Minuten, bei fortgeschritteneren Gruppen auch zehn bis dreißig Minuten lang gehalten. Wichtig sind besonders das Anleiten der Konzentrationshilfen und das Verbinden mit speziellen Atemtechniken.

Das kann vom Spüren der Chakras, über Farb- und Licht-Visualisierung, bis zu Chakra-Yantra-Visualisierung und Pranayama in den Asanas gehen.

Von tiefer Bauchatmung, über die Integration von kleineren Mudras, wie Mula Bandha, Kechari Mudra und Uddiyana Bandha, bis zu speziellem Pranayama, wie Kapalabhati, Ujjayi und Kumbhaka, also Luftanhalten in den Asanas, und speziellen Mantras, auch Bija Mantras, ist vieles möglich, um die Wirkung der Asanas zu steigern. Dabei machen die Teilnehmer sehr tiefe Erfahrungen, sie laden sich mit Energie auf, fühlen das Pulsieren des Prana, der Lebensenergie, noch lange danach.

Woher stammt diese spezielle Yoga Vidya Reihe mit langem Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration?

Tatsächlich hat Swami Vishnudevananda das so nicht unterrichtet, mindestens nicht normalerweise, er gab auch eine Stunde. Ich habe die Grundlage natürlich von meinen Lehrern in den Sivananda Yogazentren bekommen, dann hatte ich verschiedene Hatha Yoga Bücher gelesen, wie „Das große Geheimnis“ von Boris Sacharow oder auch einen Kommentar zur Hatha Yoga Pradipika von Hans-Ulrich Rieker. Und dann hatte ich mal eine Yogastunde mit Swami Vishnudevananda, in der alle wichtigen Asanas mindestens zehn Minuten gehalten wurden und diese Yogastunde hat mich in sehr tiefe meditative Zustände gebracht. Swami Vishnu hat außerdem empfohlen, dass man die Asanas sehr lange halten solle, auch wenn er das in sonstigen Stunden nicht so unterrichtet hatte. So habe ich seit 1983 diese Reihe, langes Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration und Energietechniken, immer wieder unterrichtet. Ich habe sie dann später schrittweise weiter ausgebaut, experimentiert, ja auch selbst so geübt und dann habe ich mal mehr und mal weniger Pranayama- und Mantra-Elemente integriert.

Meine Dreistunden-Workshops, Yoga für Fortgeschrittene mit langem Halten der Stellungen, mit Chakra-Konzentration, waren schon im Yoga Vidya Center Frankfurt sehr beliebt, auch als eineinhalb oder zweistündige offene Stunden. Bis heute ist das lange Halten der Stellungen mit Chakra-Konzentration, speziellem Pranayama in den Asanas ein Teil der Yoga Vidya Kundalini Yoga Seminare und auch ein Markenzeichen von Yoga Vidya insgesamt. Auch als offene Yogastunden gibt es diese in den Yoga Vidya Ashrams. Auch hier siehst du wieder, Grundprinzip von Yoga Vidya. Wir haben einen gewissen Kern, die Yoga Vidya Grundreihe, dort werden dann verschiedene Elemente integriert aus anderen Traditionen, wie zum Beispiel Boris Sacharow, Hans-Ulrich Rieker, dann Inspirationen, zum Beispiel die eine Yogastunde von Swami Vishnudevananda, dann das ein oder andere Einbauen, was aus der Intuition kommt und was ich auch in anderen Yogastunden anderer Lehrer gelernt hatte. Auch aus der Satyananda-Tradition habe ich dann einige Inspirationen bekommen und auch von einem Swami Brahmananda, der ein langjähriger Schüler von Swami Vishnudevananda war, der aber auch schon vorher mit anderen Meistern gelernt hatte. All das zusammen kann dann für einen Zweck ausgerichtet werden, in dem Fall Chakra-Aktivierung und auch machtvolle Energieerfahrung.

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Chakrakonzentration, dann hast du vielleicht auch Interesse an Chakra Steine, Chakra Meditation, Chakra Farben, Chakra-Meditation mit Sanskritsilben der Blütenblätter Bijas und Mantras, Chakren reinigen, Chanten.

Chakras Seminare

23.10.2020 - 25.10.2020 - Swara Yoga - deine Energien optimal nutzen
Lerne deine Energierhythmen kennen – und optimal nutzen. Lebe in Harmonie mit den Rhythmen von Mond und Sonne, Ida und Pingala, Yin und Yang, männlich und weiblich. Erkenne, zu welchem Zeitpunkt…
28.10.2020 - 28.10.2020 - Kraft und Energie durch Chakra-Therapie - Swadhisthana Chakra - Online Workshop 18:00-21:00 Uhr
Das Swadhisthana Chakra - das Sakral Chakra - liegt etwa auf Höhe des Kreuzbeins, etwas oberhalb der Geschlechtsorgane, einige Fingerbreit unterhalb des Bauchnabels. Über das Sakral Chakra werden…
Beate Menkarski,
05.11.2020 - 05.11.2020 - Kraft und Energie durch Chakra-Therapie - Manipura Chakra - Online Workshop 18:00 - 21:00 Uhr
Das Manipura Chakra ist das Oberbauch- oder Nabel-Chakra, das 3. Chakra. Es befindet sich knapp oberhalb des Bauchnabels in der Mitte des Körpers, kurz vor der Wirbelsäule. Aus yogischer Sicht li…
Beate Menkarski,
12.11.2020 - 12.11.2020 - Chakratherapie - das Herzchakra Online Workshop 18;00-21:00 Uhr
Fühlst du dich oft kurzatmig, gestresst, treten negative Emotionen auf? Du hast Probleme in der Brustwirbelsäule? Du verstehst die anderen Menschen nicht und kannst ihre Handlungen nicht nachvoll…
Beate Menkarski,
13.11.2020 - 15.11.2020 - Intelligenz des Körpers - Was will mir mein Herz sagen online
Lebe dein Leben in Fülle und Leichtigkeit!Fühlst du dich oft kurzatmig, gestresst, treten negative Emotionen auf? Du hast Probleme in der Brustwirbelsäule? Du verstehst die anderen Menschen nich…
Beate Menkarski,
15.11.2020 - 20.11.2020 - Themenwoche: Chakras
Das Chakra System mit Atemübungen, Meditation und Entspannung, Farbvisualisierungen der einzelnen Chakras und Singen der Bija Mantras oder Vokale. So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenth…
Mangala Narayani,