Carnismus

Aus Yogawiki
Tiere - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Carnismus

ist eine Ideologie, die denkt, dass Fleisch zum Leben notwendig sei.

Lebensanschaung und Ideologie

Carnismus ist eine Weltanschauung, eine Lebensanschauung mit fast religiöser Dimension. Menschen, die denken sie brauchen Fleisch, lassen sich nicht davon abbringen. Das ist letztlich wie eine Art Ideologie.

Natürlich ist es keine Ideologie, von der du im Philosophieunterricht lernst. Aber wenn man überlegt, warum essen Menschen Fleisch weiter? Ich habe es oft schon bemerkt, wie Menschen, zum Beispiel im Park, sich darüber unterhalten, wie schlimm jemand anders seinen Hund hält, was das für eine Tierquälerei ist und dass man doch seine Tiere freundlicher behandeln muss. Und diese Menschen haben gleichzeitig ein Wurstbrot. Sie unterhalten sich über Tierschutz, während sie gleichzeitig Wurst essen von Tieren, die in Gefangenschaft gehalten wurden, grausam gequält wurden, während sie gelebt haben, grausam gequält wurden, um zum Schlachthof transportiert zu werden, grausam gequält werden, um geschlachtet zu werden und schließlich gequält werden.

Wenn man Menschen darauf aufmerksam macht, wollen die es nicht wissen. Oder, wenn man es ihnen sagt, wie unsinnig es ist, sich für Tierschutz einzusetzen und selbst Tiere zu essen. Verrückt. Oder, wenn man diesem Menschen sagt, aber du gibst doch deinem Hund Tierfutter, du gibst ihnen auch Futter von Tieren die gequält wurden. Und wehe man sagt Ihnen, du kannst einen Hund oder eine Katze auch vegan ernähren. Ja kann man - vielleicht bekomme ich jetzt wütende Kommentare von Carnisten.

Tiere können vegan leben

Natürlich kann man Katzen vegan ernähren und Hunde auch. Hunde und Katzen, die bei Menschen sind, leben nicht natürlich. Die natürliche Ernährung der Katzen wäre frisch gefangene Mäuse und Vögel. Katzen in der Natur essen keinen Lachs und auch kein Huhn. Die Hühner sind zu groß. Katzen können das nicht jagen, auch keine Kuh und auch kein Schwein. Und Katzen essen in der Natur auch kein Dosengemüse und erst recht kein Trockenfutter. Alles, was der Mensch der Katze und dem Hund anbietet, ist unnatürlich. Jetzt ist nur die Frage, was man der Katze oder dem Hund gibt, damit sie überleben können. Sie brauchen die Nährstoffe. Natürlich kannst du die Katze jetzt nicht von Tofu und Zucchini ernähren, aber es gibt spezialisiertes Katzenfutter. Ich selbst habe zum Beispiel eine Katze, beziehungsweise meine Frau, die Katze ist inzwischen 12 Jahre alt, ist kerngesund, musste noch nie wegen irgendeiner Krankheit zum Tierarzt. Oder, bei uns im Ashram leben Hunde, die 10 Jahre alt werden und sich von Kindheit an vegan ernährt haben und in 10 Jahren nie wegen einer Krankheit zum Tierarzt mussten. Es ist gesund.

Wenn du jetzt merkst, dass du das wirklich schrecklich findest und meinst, das Tier braucht doch Fleisch, dann bist du dem Carnismus unterworfen.

Tiere können vegan leben und der Mensch auch. Es gibt ein traditionelles Wurstunternehmen, das hat sich jetzt darauf spezialisiert auch vegane Variationen anzubieten. Der Marketing Chef hat, habe ich in einem Interview gehört, gesagt, wenn sie eine vegane oder vegetarische Wurst entwickeln, wird die erst dann auf den Markt gebracht, wenn eine gewisse Menge an Menschen sie probiert hat und wenn Nicht-Vegetariern, Nicht-Veganern diese Wurst besser schmeckt als die normale Fleischwurst. Mit anderen Worten die vegane Wurst dieser Firma schmeckt besser als die Fleischwurst. Sie ist auch gesünder, obgleich natürlich diese ganzen künstlichen Fleischersatzprodukte auch nicht so gesund sind. Aber die Albert Schweitzer-Stiftung hat mal eine Studie unterstützt und die hat gezeigt, ja sehr wohl sind die veganen Fleischersatzprodukte gesünder als das Original. Also: 1. Es schmeckt besser. 2. Es ist gesünder. In Blindversuchen würden die betreffenden Menschen die vegetarisch/vegane Version vorziehen. Trotzdem greift die Mehrheit nach der Fleischvariante.

Die meisten Menschen wollen Tieren kein Leid zufügen. Die wenigsten Menschen würden, wenn sie eine Kuh auf der Straße sehen, versuchen ihr den Kopf umzudrehen oder mit einem Messer den Hals aufzuschneiden, sie zu häuten und das Fleisch zu nehmen und es zu essen. Menschen würden das nicht machen. Trotzdem: Sie sind nicht bereit Vegetarier zu werden. Und das ist letztlich eine Ideologie und das ist Carnismus.

Irgendeine unbewusste Überzeugung: ich brauche Fleisch. Und das ist nicht wegen der Gesundheit und es ist nicht wegen des Geschmackes usw. Es ist eine Ideologie, die irgendwie unbewusst ist. Deshalb fällt es so schwer Menschen von Vegetarismus zu überzeugen. Leider fällt es genauso schwer eingefleischte Lacto-Vegetarier vom Veganismus zu überzeugen. Auch das ist eine Form von Ideologie. Man könnte sie Lactismus nennen. Man denkt: ich brauche Milch. Das ist genauso schräg wie der Carnismus.

Ich kann dich nur darauf aufmerksam machen, dass vegetarische Kost gesünder ist als Fleischkost. Vegane Ernährung ist gesünder als Milch, lacto-vegatarische Kost.

In jedem Fall ist vegetarische Ernährung besser für den Planet Erde: ökologischer und vermeidet so viel Leid unter den Tieren. Die vegane Ernährung ist noch besser für die Tiere. So kann man gänzlich vermeiden, dass Tiere gequält werden, und es ist noch besser für den Planet Erde. Wenn es dir um Gesundheit geht, um Ökologie und um Tierschutz, dann solltest du Veganer werden. Und ich kann dir sagen: das Essen schmeckt. Du musst nur herausfinden, was du essen musst. Gehe also über Carnismus und Lactismus hinaus und überlege nach den Kriterien Gesundheit, Geschmack, Ökologie und Tierschutz. Und von allen vier Aspekten her kannst du Veganer werden, wenn du der Ideologie von Lactismus und Carnismus entsagst. Alles Gute. Mehr Informationen wie du gesund vegetarisch und vegan leben kannst mit vielen leckeren Rezepten auf den Internetseiten von Yoga Vidya.

Video Carnismus

Videovortrag über Carnismus :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Carnismus Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Carnismus :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Carnismus, dann könnte für dich auch interessant sein Burnout Stress, Buddhismus Tod, Buch lesen spirituell, Chakra Healing, Chakra Lehrer, Chakra Yoga.

Vegane Ernährung Seminare

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/vegane-ernaehrung/?type=2365 max=6