Behalten

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Behalten‏‎ bedeutet, dass man etwas festhält, etwas nicht weggibt. Man kann zum Beispiel das Geschenk behalten, das einem die Großmutter gegeben hat. Man kann etwas auch nicht verlieren. Man kann seinen Humor behalten und man kann auch etwas für sich behalten, es also nicht weiter erzählen. Sehr häufig geht es auch darum, was man im Gedächtnis behalten kann. Und manchmal gilt es etwas im Auge zu behalten, also aufzupassen, dass etwas nicht schief geht.

Behalten‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Behalten heißt auch immer etwas nur vorrübergehend behalten zu können. Denn die Welt ist im Entstehen und im Vergehen. Egal, was du hast, du wirst es irgendwann aufgeben müssen. Du wirst nichts dauerhaft behalten können. Und auch das Gedächtnis ändert sich. Das, was du heute behältst, wirst du morgen anders erinnern. Das Gedächtnis ist nicht so beständig und fest wie ein Computer. Wie du vor 20 Jahren deine Kindheit beschrieben hast, so wirst du sie heute nicht mehr beschreiben und erst recht nicht so, wie du sie vor 40 Jahren beschrieben hast. Nichts ist wirklich fest, die ganze Welt ist in beständiger Veränderung.

Und so gibt es in der indischen Trinität, Brahma, Vishnu und Shiva, Brahma, den Schöpfer, Shiva, der Zerstören und Vishnu, der Erhalter, also derjenige, der für das Erhalten zuständig ist. Aber Vishnu ist letztlich nur ein Gleichgewicht aus Brahma und Shiva. Indem Vishnu schöpfen und auflösen im Gleichgewicht hält sieht es so aus, als ob manches bleibt, aber in Wahrheit ist alles in ständiger Veränderung. So wie man sagen kann, dass niemand zweimal den gleichen Fluss anschauen. Der Fluss hat sich geändert. Der Betrachter hat sich geändert. Alles ändert sich, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind.

Behalten‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo über Behalten‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Behalten‏‎ in diesem Vortragsvideo. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Behalten‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Behalten‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nur sehr wage in Verbindung stehen mit Behalten‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Begrüßung‏‎, Begründen‏‎, Beginnen‏‎, Behausung‏‎, Beifall‏‎, Beißen‏‎.

Männer Seminare

17.03.2019 - 22.03.2019 - Themenwoche: Liebe, Partnerschaft und Sexualität aus yogischer Sicht
Wenn du dich selbst wirklich liebtest, was würdest du tun? Wie könnten deine (zukünftige) Partnerschaft und deine Sexualität harmonischer und erfüllter sein? Eine Yoga Urlaubswoche, die dir we…
Vera Bohle,
02.06.2019 - 07.06.2019 - Yoga Partnerschaftsberater/in Ausbildung
Egal ob du in einer Partnerschaft bist, dir eine wünscht oder andere Menschen auf diesem Weg begleiten möchtest: In der Ausbildung bekommst du Werkzeuge an die Hand, die helfen mehr Sinnhaftigkei…
Radharani Priya Wloka,
14.06.2019 - 16.06.2019 - Männer Yoga
Wie kombiniere ich als Mann die Anforderungen des modernen Alltags mit der Spiritualität der Yogalehre? Intensive Yogapraxis verbunden mit Gesprächen über eigene Lebensthemen im Lichte der Yogap…
Christian Bliedtner,
06.09.2019 - 08.09.2019 - Yoga und Sexualität- Für ein erfülltes Leben
Liebe ist die Magie der Schöpfung. Was tun wir nicht alles, um geliebt zu werden – doch die Rechnung geht so oft nicht auf. Wir sind nach außen orientiert um das zu finden, was uns anscheinend…
Corinna Grote,


Behalten‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Behalten‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Verb Behalten‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..