Begrüßung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Begrüßung‏‎ ist eine Form der Begegnung und der Wetschätzung.

Begrüßung‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Die yogische Begrüßung

Im Yoga gibt es verschiedene Begrüßungen. Begrüßung ist etwas Wichtiges. Ich würde sogar sagen, dass die Begrüßung an sich eine spirituelle Praxis ist. Wenn man einen einzelnen Menschen begrüßt oder auch eine Gruppe von Menschen begrüßt. Dann ist die Art der Begrüßung etwas sehr wichtiges, denn sie wird nachher die Kommunikation stark beeinflussen.

Ich würde sagen, bei der Begrüßung ist es wichtig sich mit den anderen Menschen zu verbinden. Eine yogische Begrüßung würde zum Beispiel heißen man gibt die Hände vor den Brustkorb zusammen, was bedeuten soll wir sind jetzt zwei und mögen wir eins werden, vom Herzen her.

Man kann sagen Om Namah Shivaya, einer Ehranbietung des Guten in dir. Shiva heißt der Gute, der Liebevolle und auch der Glückverheißende. Ehrerbietung dem Glückverheißenden in dir. Oder man kann auch Hari Om sagen, ich richte mich an das Om was überall ist und was sich als Hari, Liebe manifestiert.

Aber auch die Begrüßungen die im Westen üblich sind, wie zum Beispiel sich die Hand zu geben. Wenn du einem anderen Menschen die Hand gibst, fühle dich über die Hand mit dem anderen Menschen verbunden. Spüre den anderen vom Herzen her, vom Herzen über die Arme und Hände, fühle das Herz des anderen. Schaue ihn kurz an, schaue ihm in die Augen. Lächele ihm zu und spüre den anderen.

Wenn du z.B. nach Hause kommst und deinen Geliebten dort siehst, deinen Mann, deine Frau, deinen Lebenspartner. Schaue ihn kurz an, umarme ihn, spüre ihn oder sie. Begrüße auch dein Kind so. oder auch wenn du Guten Morgen sagst, meine es und wünsche dem anderen von Herzen einen guten Morgen. Hallo kannst du auch sagen, kommt ja sogar vom Englischen Hey Lord und heißt: „Ich Grüße das Göttliche in dir.“

Eine Begrüßung ist ein guter Beginn. Eine yogische Begrüßung ist etwas sehr gutes, auch wenn du einen Vortrag gibst. Zu Anfang mache eine Begrüßung, als eine Begrüßung im Sinne des verbinden. Auch wenn du eine E-Mail schickst, auch dort gilt es erst einmal eine Begrüßung zu machen und nicht gleich direkt loszulegen. Erst einmal eine freundliche Begrüßung, eine Verbindung herstellen. In den ersten Sätzen ist immer eine Verbindung hilfreich und spüre es dann auch. Eine Email schreiben bedeutet nicht mit einem Computer zu kommunizieren, sondern mit einem Menschen. Stelle dir den Menschen vor und begrüße ihn, verbinde dich mit ihm oder ihr und alles andere geht dann leichter.

Erfahre einiges über Begrüßung‏‎ in diesem kurzen Improvisations-Vortrag. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Begrüßung‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Begrüßung‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nur sehr wage in Verbindung stehen mit Begrüßung‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Begrüßen‏‎, Begriff‏‎, Beginn‏‎, Behauptung‏‎, Beide‏‎, Beiname‏‎.

Liebe Seminare

07.06.2019 - 10.06.2019 - Lieben - Streiten - Meditieren
Für Paare, die ihrem Miteinander mehr (spirituelle) Tiefe geben möchten. Während dieses intensiven Paarseminares gehen wir gemeinsam als Gruppe, in Kleingruppen und natürlich jedes Paar für si…
Lars Schöler,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Frei werden für eine erfüllte Beziehung
Diese Tage stehen im Zeichen der Liebe. Wenn du dich – vielleicht sogar schon sehr lange – nach einer Liebesbeziehung sehnst, aber immer wieder an „die falschen Partner“ gerätst oder sich…
Jessica Samuel,
19.07.2019 - 21.07.2019 - Bereit für die Liebe
Ein Workshop für alle die sich nach einer erfüllten Partnerschaft sehnen, oder wieder mehr Lebendigkeit in ihre Beziehungen bringen wollen. Wenn Alleinsein schmerzt oder die Beziehung problematis…
Marc Gerson,
21.07.2019 - 28.07.2019 - Motto der Woche: Bhakti Yoga mit Swami Gurusharanananda
Eine Bhakti Yoga Woche mit sehr dynamischem Kirtan: schwungvolles Mantra-Singen mit Harmonium und Tablas. In dieser speziellen Bhakti Yoga Woche kannst du dich von Swami Guru-sharanananda auf eine…
Sitaram Kube,Swami Gurusharanananda,

Begrüßung‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Begrüßung‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Begrüßung‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Höflichkeitsformeln und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..