Überredend

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überredend - Überlegungen und Gedanken zu einer schwierigen Eigenschaft. Jemand, der überredendes Verhalten an den Tag legt, möchte, dass andere so agieren, wie er/sie es sich wünscht. Der eigene Wille möchte durchgesetzt werden und die Wünsche des Gegenübers werden als nicht so wichtig oder als nicht richtig eingeschätzt. Jemand soll dazu gebracht werden, etwas zu tun, was er vorher eigentlich nicht wollte. Im positiven Sinne kann dies bedeuten, dass man jemandem ggfs. einen Gefallen damit tun kann, da es vielleicht etwas ist, wozu er/sie sich nicht getraut hat. Generell ist mit dem Begriff jedoch eine negative Konnotation - im Sinne von jemanden manipulieren - verknüpft, da die eigene Position und die eigenen Wünsche als höherwertig angesehen werden.

Nutze die Kraft des Mitgefühls bei jemandem, der überredend ist oder so erscheint.

Überredend ist ein Adjektiv zu Überredung. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Überredung in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Überredung.

Überredend in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Überredend ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme überredend - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv überredend sind zum Beispiel stark beeinflussend, berieselend, stark einwirkend, suggerierend, stark beeinflussend, manipulierend, dominant, Einfluss nehmend, motivierend, überzeugend, einwirkend, dominant. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. Einfluss nehmend, motivierend, überzeugend, einwirkend, dominant.

Gegenteile von überredend - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von überredend sind zum Beispiel respektierend, abwartend, zurückhaltend, sich geschlagen gebend, sich unterwürfig zeigend.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu überredend mit positiver Bedeutung sind z.B. respektierend, abwartend, zurückhaltend. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Überredung sind Vereinbarung, Überzeugungskraft, Genehmigung.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem sich geschlagen gebend, sich unterwürfig zeigend.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach überredend kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Überredung und überredend

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu überredend und Überredung.

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

16.06.2019 - 16.06.2019 - Mantra-Konzert mit Shamana OM
Konzert mit Shamana OM 13:30 - 14:30 Uhr
Shamana OM,
16.06.2019 - 21.06.2019 - Themenwoche: Bhakti Yoga, der Pfad der Hingabe und der Weg des Herzens
Gehe Bhakti Yoga, den Pfad der Hingabe und den Weg des Herzens mit einem großartigen Gelehrten, Ram Baba. Ram Baba hat jahrzehntelange Erfahrung in der vedischen Kultur. Als maßgebliche Quellen d…
Ram Baba das Riccardo Monti,
18.06.2019 - 18.06.2019 - Mantra-Konzert mit The Love Keys
Mantra-Konzert mit The Love Keys.12:30 - 13:45 Uhr
The Love Keys,