Nitishastra

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nitishastra (Sanskrit: नीतिशास्त्र nītiśāstra n.) ethische Schriften bzw. Lehrwerke (Shastra), die sich mit moralischem Verhalten sowie politisch geschicktem und erfolgreichem Handeln (Niti) befassen.

Die Zehn Gebote

Nitishastra ist die Wissenschaft vom rechten Benehmen. Nitishastra ist so etwas wie der Knigge in der indischen Literatur. Nitishastra, auch geschrieben Niti Shastra, ist also sowohl eine Literaturgattung als auch eine Kunst. Niti bedeutet Benehmen, auch Diplomatie, aber auch praktische Ethik. Manchmal wird Nitishastra auch eingeschränkt als die Kunst der Diplomatie, als die Kunst der politischen Ethik bezeichnet. Auch das Völkerrecht könnte in diesem Sinne Teil von Nitishastra sein. Ähnlich wie das deutsche Wort Diplomatie hat Nitishastra sowohl positive als auch negative Konnotationen.

Nitishastra नीतिशास्त्र nītiśāstra Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Nitishastra, नीतिशास्त्र, nītiśāstra ausgesprochen wird:

Sukadev über Nitishastra

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Nitishastra

Nitishastra ist die Wissenschaft von Niti, dem richtigen Verhalten, dem richtigen Betragen, der richtigen Diplomatie und Staatskunst. Shastra heißt sowohl Wissenschaft als auch Schriften. Nitishastra ist also die Wissenschaft des richtigen Verhaltens, des ethischen Verhaltens, auch der Etikette und auch, wie man sich benimmt, all das ist Nitishastra. Nitishastra ist aber auch die Staatskunst und die Kunst der Diplomatie. Und es gibt ganze Schriften, Shastras, die als Thema haben, Niti. Das sind also nicht die Yogashastras, wo es darum geht, wie man Einheit erreicht, oder Brahmashastras, wie man Gott erreicht, sondern das sind Shastras für das alltägliche Leben.

Nitishastra kann verwendet werden als Teil der Spiritualität, denn es gibt das tägliche Leben und da ist Nitishastra auch die Weisheit, wie lebt man sein Leben so, wie verhält man sich im Alltag, um Menschen zu helfen, zu dienen, aus der Einheit heraus zu handeln. Nitishastra kann aber als Ziel nicht nur Moksha haben, Befreiung, sondern Nitishastra kann auch als Ziel Dharma haben, das ist durchaus Ethik, Rechtschaffenheit, Nitishastra kann auch als Ziel haben, Artha, und das heißt Reichtum, Ansehen und Macht. In diesem Sinne, Nitishastra ist auch die relative Ethik, Staatskunst. Und das muss nicht nur ethisch sein, sondern es kann auch heißen, wie man seinen Staat auf Kosten anderer vergrößert.

Die Weisheit von Niti hat auch großen Einfluss gehabt im 17./18. und 19. Jahrhundert, denn es gab viele Schriften, die Nitishastra, die Wissenschaft von Niti, beschreiben, die an den Königshöfen des 18. Und 19. Jahrhunderts durchaus behandelt wurde. Denn diese Tipps, die dort gegeben wurde, wie ein König sich verhält, um seinen Reichtum und Ansehen zu mehren, wurden dort ernst genommen. Also, Nitishastra, durchaus doppeldeutig. In einem Sinne für Aspiranten auch Hilfen, um sich richtig zu benehmen. Und richtiges Benehmen und kluges Verhalten im Alltag gehört auch zu den Aufgaben eines Aspiranten. Manchmal sieht man Aspiranten, die ein bisschen in den Wolken schweben und irgendwo sich nicht richtig verhalten, irgendwo eine falsch verstandene Authentizität nehmen, um andere vor den Kopf zu schlagen, ihre Aufgaben nicht richtig zu erfüllen, überflüssigerweise in Konflikte hineinzugehen oder ihren Job mutwillig zu riskieren.

Solche Menschen sollten Nitishastra etwas mehr beachten, wie kann man im Alltag lernen, mit Menschen gut umzugehen, mit seinen Arbeitskollegen, mit Kunden, mit Kollegen, mit Vorgesetzten, Mitarbeitern, mit seinem Vermieter, mit Nachbarn usw. Nitishastra in diesem Sinne, etwas Wichtiges, dass Aspiranten nicht die Bodenhaftung verlieren. Nitishastra, aber eben auch etwas, der andere Aspekt ist etwas, wo man sich auch davor hüten muss, nicht letztlich aus Machtwille, irgendwo andere zu manipulieren. Also, Nitishastra heißt die Weisheit, die Wissenschaft und die Schriften über rechtes Betragen, rechtes Verhalten und letztlich auch Diplomatie und Staatskunst.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Asanas als besonderer Schwerpunkt

27.11.2020 - 29.11.2020 - Hormonyoga in den Wechseljahren oder bei Kinderwunsch
Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Verlust der Weiblichkeit sind einige der Begleiterscheinungen in den Wechseljahren, unter denen viele Frauen leiden. Ab dem 30. Lebensjahr b…
27.11.2020 - 29.11.2020 - Yoga und die Spiralen im Körper
Die Spirale ist ein universelles Prinzip der Natur und des gesamten Universums. Man betrachte nur die Planeten, die sich durch das Universum auf Spiralbahnen bewegen oder die spiralförmigen „Des…

Ernährung

27.11.2020 - 29.11.2020 - Ayurvedisch Kochen
Lerne die Geheimnisse der ayurvedischen Küche kennen. Wie kannst du dich und deine Lieben gesund, lecker, typgerecht ernähren? Mit Infos zur ayurvedischen Ernährungslehre und Grundrezepte, mit d…
11.12.2020 - 13.12.2020 - Vegane Weihnachtsbäckerei
Eine Weihnachtsbäckerei für deine ganze Familie. Schmackhaft, gekonnt und Laientauglich? Zudem (heimlich) vegan und gesund? Du bekommst einen perfekten Einstieg und gehst nach viel Praxis mit ein…

Multimedia

Vastu Shastra – Leben, Wohnen, Arbeiten im Einklang mit der Natur – Ayurveda Kongress