Chiranjivi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chiranjivi (Sanskrit: छिरन्जिवि cirañjīvin m.) dauerhaft Lebender; immer jung Bleibender. In der indischen Mythologie sind Chiranjivis unsterbliche Wesen, die auf der Erde leben, bis das Kali Yuga zu Ende ist. Chiranjivis sind auf dieser Erde, um die Menschheit zu segnen, Aspiranten zu führen, Inspiration und Glück zu bringen.

Herkunft des Begriffs Chiranjivi

Der Ausdruck Chiranjivi kommt von Chiram, dauerhaft, und Jivi, lebendig. Chiranjivi ist also ein dauerhaft Lebendiger. Allerdings heißt das nicht wirklich "ewig". Denn alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende. Ein Chiranjivi ist jemand, der sehr lange lebt. Chiranjivis können auch ihre Körper unsichtbar und wieder sichtbar machen.

Die Sieben Chiranjivis

In der indischen Mythologie gibt es 7 Chiranjivis in diesem Kali Yuga:

Folgende weitere Personen werden auch als Chiranjivis bezeichnet: