Zynisches Lächeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zynisches Lächeln ist ein Lächeln das nicht sehr angenehm ist. Mit einem zynischen Lächeln macht man sich über einen anderen lustig, man stellt ihn bloß. Ein zynisches Lächeln erfreut sich am Leid eines anderen, ist Ausdruck von Schadenfreude. Zynisches Lächeln kann einen anderen in großes Leid stürzen. Zynisches Lächeln ist die ruhigere Form des Auslachens. ]

Zynisches Lächeln

Wenn ein anderer zynisch lächelt, ist es am klügsten, es zu übersehen. Wer menschliche Größe und tiefe Liebe besitzt, erkennt auch hinter einem zynischen Lächeln die Seele des Menschen in der Tiefe. Oft ist zynisches Lächeln Ausdruck eigenen Leidens. Indem man das zynische Lächeln übersieht, sich an die tiefe Liebe im anderen wendet, wird plötzlich aus zynischem Lächeln wohlwollendes Lächeln. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie man das Gute, das Liebevolle im Menschen hervorrufen kann, wenn man sich bewusst daran wendet und das andere ignoriert.

Wenn du dich selbst beim zynischen Lächeln erwischst, dann stelle es sofort ab. Außer im Fall der Selbstverteidigung sollte man kein zynisches Lächeln pflegen. Zynisches Lächeln widerspricht den Yoga Prinzipien Ahimsa (Nichtverletzen) und Satya (Wahrhaftigkeit) und sollte deshalb überwunden werden.

Siehe auch