Was einen Anfang hat hat auch ein Ende

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Was einen Anfang hat, hat auch ein Ende Und deshalb sei Dir bewusst, wo willst Du Deine Energie hin stecken? Willst Du Dich voll engagieren für irgendwas, was irgendwann zu Ende geht? Oder willst Du lieber etwas tun für etwas Bleibendes?
Das physische Leben ist nicht enwig.

Yogis sagen: Physisches Leben hat ein Ende, gut – das sagen nicht nur Yogis, das weiß jeder. Alles, was Du aufgebaut hast wird irgendwann zusammenbrechen. Auch Beziehungen gehen irgendwann zu Ende, spätestens mit dem Tod.

Wonach kannst Du streben was kein Ende hat? Es gab mal jemanden, der hat gesagt: Alles hat ein Ende, außer die menschliche Dummheit, die ist endlos. Ich glaube, Enstein hat das mal gesagt. Aber, das ist jetzt mal humoristisch. Yogis sagen: Deine wahre Natur ist unsterblich. Hinter dem ganzen Universum ist Brahman, die eine höchste Göttliche Wirklichkeit. Und die ist Ananta – ohne Ende. Sie ist auch Anadi – ohne Anfang. Strebe danach die Erleuchtung zu erlangen. Strebe nach dem, was ohne Anfang und Ende ist. Strebe nach dem, was Dir niemand wegnehmen kann. Die Erleuchtung, die Gottverwirklichung, die Selbstverwirklichung.

Video Was einen Anfang hat hat auch ein Ende

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Was einen Anfang hat hat auch ein Ende :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Was einen Anfang hat hat auch ein Ende Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Was einen Anfang hat hat auch ein Ende :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Was einen Anfang hat hat auch ein Ende, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Was bedeutet Spirituell, Was bedeutet Pfingsten, Wandern, Wildkräuter und Yoga, Was hat das Leben für einen Sinn, Was ist Achtsamkeit, Was ist der Mensch.

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

24.09.2021 - 26.09.2021 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Yoga der Liebe - Naradas Bhakti Sutra aus der Perspektive des Jnana Yoga/Vedanta
Möchtest du wahre Liebe leben? Den Rest deines Lebens in Fülle und Freude verbringen und erkennen, dass es nie einen Mangel gab? Die indischen Schriften offenbaren, dass jedes Wesen von Natur aus…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Die Leichtigkeit des Seins
Diese Tage inspirieren dazu, die Leichtigkeit des Seins im Alltag erlebbar zu machen. Hilfreich sind dabei die Weisheit des Vedanta, die Philosophie Shankaracharyas und anderer Meister. Das Seminar…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Yoga der Liebe - Naradas Bhakti Sutra aus der Perspektive des Jnana Yoga/Vedanta - Live Online
Möchtest du wahre Liebe leben? Den Rest deines Lebens in Fülle und Freude verbringen und erkennen, dass es nie einen Mangel gab? Die indischen Schriften offenbaren, dass jedes Wesen von Natur aus…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen online
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…