Was bedeutet Achtsamkeit

Aus Yogawiki

Das ist eine Frage, die Menschen mir öfters mal stellen, denn: Es gibt ja jetzt die so genannte Achtsamkeitswelle, man spricht von der Achtsamkeitswende in der Psychotherapie, insbesondere in der kognitiven Verhaltenstherapie. Man sagt, dass Achtsamkeit gut ist gegen Stress, gegen Burnout, gegen die Hektik unserer Zeit.

Achtsamkeit durch Meditation und Yoga stärken

Formen von Achtsamkeit

Man kann verschiedene Formen der Achtsamkeit beschreiben: Das erste ist die so genannte Sorgfalt, das zweite ist die Beobachtung und das dritte ist die intensive Konzentration. Traditionell wird Achtsamkeit insbesondere verwendet als Sorgfalt. So sagt man zum Beispiel: Sei achtsam, stell Deine Schuhe ordentlich hin. Bei Yoga Vidya im Ashram steht da zum Beispiel manchmal: Achtsamkeitsübung – ich lege die Kissen und die Decken sauber hin und so weiter.

Also, die erste Interpretation von Achtsamkeit ist, etwas sorgfältig zu machen. Zweite Bedeutung der Achtsamkeit ist: Bewusstheit, beziehungsweise beobachten. Also diese Form der Achtsamkeit wird heute besonders gemeint, wenn man von Achtsamkeitstraining spricht. Oder auch Stressbewältigung durch Achtsamkeit, dann ist das eben beobachten und zwar nicht reagieren, nicht beurteilen, nicht analysieren, nicht vergleichen, sondern, dass was abläuft hier in diesem Moment zu machen.

Übungen für mehr Achtsamkeit

Da gibt es zum Beispiel die Atmungsachtsamkeit: Du beobachtest einfach, wie der Atem aus- und einströmt und zwar ohne ihn verändern zu wollen. Oder der Bodyscan ist eine weitere Achtsamkeitsübung: Du gehst einfach mit Deiner Bewusstheit durch den Körper, von den Zehen bis zum Kopf, spürst das Ganze ohne zu beurteilen – oh, da tut’s ja richtig weh, das wird richtig schlimm werden – sondern beobachtest einfach, wie alles sich anfühlt. Und dann kannst Du auch im Sinne von beobachten, welche Gefühle da sind, welche inneren Bilder, welche inneren Worte und so weiter.

Meditation sunset yoga.jpeg

Also, was bedeutet Achtsamkeit in diesem Kontext? Beobachten, nicht beurteilen, nicht analysieren, nicht reagieren. Einfach beobachten und alles ist gut. Die dritte Form der Achtsamkeit ist die Absorption, die Konzentration, die bewusste Konzentration. Wenn Du in die Meditation gehst, willst Du Deine Aufmerksamkeit intensiver machen. Du machst Deine Achtsamkeit intensiver. Und wenn Du Deine Aufmerksamkeit und Achtsamkeit auf etwas ganz besonders stark richtest, entsteht eine Bewusstseinsveränderung, eine tiefere Bewusstheit. Ja, soweit für heute. Mehr über Achtsamkeit findest Du auf unserer Internetseite: [1]

Video Was bedeutet Achtsamkeit

Kurzes Vortragsvideo über Was bedeutet Achtsamkeit :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu Yoga und Meditation.

Was bedeutet Achtsamkeit Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Was bedeutet Achtsamkeit :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Was bedeutet Achtsamkeit, dann hast du vielleicht auch Interesse an Wandern, Wildkräuter und Yoga, Walpurgisnacht, Wahrsagen, Was bedeutet Liebe, Was bedeutet Spiritualität, Was hat das Leben für einen Sinn.

Achtsamkeit Seminare

05.03.2023 - 10.03.2023 Achtsamkeitsmeditation Kursleiter Ausbildung
In der Achtsamkeitsmeditation werden Geistesinhalte einfach beobachtet und nicht bewusst gesteuert. So lernst du (und deine Teilnehmer) dich nicht mit den Gedanken zu identifizieren. Man wird sich ei…
Savitri Retat
05.03.2023 - 10.03.2023 Sprechen wie ein Buddha
Achtsame Kommunikation in der Praxis: Worte sind machtvoll und können sowohl Glück wie auch Leid hervorrufen. Dies ist unser Erleben und so ist es auch im achtfachen Pfad unter dem Aspekt „Rechte Red…
Eva Schlüter
11.03.2023 - 11.03.2023 Achtsamkeitstraining nach Jon Kabat-Zinn - Online Workshop
Uhrzeit: 09:00 – 12:00 Uhr
Die Grundidee bei der Achtsamkeit: Entspannung fängt im Kopf an. Einfache Übungen sollen dabei helfen, den Alltagsstress zu senken - und die Welt bewusster wahrzunehme…
Beate Menkarski
02.04.2023 - 09.04.2023 Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens, läss…
Jochen Kowalski
10.04.2023 - 14.04.2023 Mantra & Mindfulness
Finde zurück zu deiner ureigenen Kraft und erneure tief im Inneren die Verbindung zur göttlichen Liebe. Im geschützten Raum öffnen wir die Türen für die heilige Stille: Achtsamkeitspraxis, stilles Be…
Shankara Girgsdies, Amana Anne Zipf
16.04.2023 - 21.04.2023 Achtsamkeit als Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit
Achtsamkeitspraxis aus verschiedenen spirituellen Traditionen sind ein effektiver Weg, um in belastenden Situationen bewusster mit sich selbst umzugehen. Du entwickelst ein tieferes Verständnis über…
Rama Schwab