Vitahavya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vitahavya: König der Haihayas. Sein Sohn griff die Familie von Divodasa, König von Kashi, an und erschlug alle. Ein Sohn namens Pratardana wurde Divodasa danach noch geboren. Dieser griff die Haihayas an und zwang Vitahavya zum weisen Bhrigu zu fliegen und Schutz zu suchen. Pratardana verfolgte ihn und verlangte, dass dieser aufgeben sollte. "Vitahavya wurde durch ein einziges Wort von Bhrigu zu einem Brahmarishi und verbreitete die Veden."(Mahabharata) Sein Sohn, Gritsamada, war ein hoch verehrter Rishi und Autor von einigen Hymnen des Rigveda. Er war der Gründungsvater des Stammes der Haihayas, die man Vitahavyas nannte.

Vitahavya, Sanskrit वितहव्य vitahavya begehrte Spenden machend. Vitahavya ist ein Sanskrit Adjektiv und bedeutet begehrte Spenden machend.

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005