Vertrauensvoll

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vertrauensvoll‏‎ ist ein Adjektiv zu Vertrauen. Vertrauensvoll heißt, dass jemand voller Vertrauen ist. Man kann jemanden zum Beispiel sagen, dass er sich vertrauensvoll jederzeit an einen wenden kann. Wenn man dem anderen sagt, dass er sich jederzeit vertrauensvoll an ihn wenden kann, dann ist das auch ein Versprechen. D.h. man kann dem anderen versprechen, dass er sich auf einen verlassen kann, dass man alles, was man ihm sagt vertrauensvoll behandeln wird, d.h. vertraulich behandeln wird, dass man zuverlässig ist.

Vertrauensvoll‏‎ ist ein Adjektiv im Kontext von Tugenden

Wenn man dem anderen verspricht, dass er sich vertrauensvoll an einen wenden kann, dann ist das auch ein Versprechen, das man halten sollte. Manche Menschen schauen einen anderen vertrauensvoll an und man sieht, dass da ein großes Vertrauen ist. Dann kann man schauen, ob man diesem Vertrauen gerecht werden kann. Und natürlich sollte man sich vornehmen, wenn man schaut, dass jemand einen vertrauensvoll anschaut, dass man sich wirklich dieses Vertrauens würdig erweisen wird.

Vertrauensvoll, Hoffnung und Zukunft

Vertrauensvoll kann auch hoffnungsvoll heißen. Menschen können vertrauensvoll in die Zukunft blicken. So hat man die Hoffnung, dass alles gut wird. In diesem Fall ist eben vertrauensvoll zuversichtlich. Sei vertrauensvoll für die Zukunft im Sinne von, dass die Zukunft dir helfen wird weiter zu wachsen. Auf einer physischen Ebene wird die Zukunft ungewiss sein. Aber du kannst vertrauensvoll in die Zukunft blicken im Sinne von, dass du wachsen wirst. Die zukünftigen Erfahrungen werden auch in deiner spirituellen Entwicklung wichtig sein.

Ein spiritueller Mensch kann vertrauensvoll auf andere Menschen schauen. Selbst wenn die Menschen nicht immer freundlich sind, weiß man, dass sie einem die Erfahrungen geben, die man braucht, um zu wachsen. Wir können vertrauensvoll in die Zukunft schauen. Auch wenn die Zukunft manche Hoffnungen zerschlagen wird, können wir dennoch vertrauensvoll in die Zukunft blicken, im Bewusstsein, dass die Zukunft uns das geben wird, was wir brauchen, um zu wachsen. Und wir können insgesamt vertrauensvoll sein. Hinter allem steckt eine göttliche Wirklichkeit.

Videovortrag zu Vertrauensvoll‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Vertrauensvoll‏‎:

Vertrauensvoll‏‎ - was kann das heißen? Einige Informationen zum Thema Vertrauensvoll‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Vertrauensvoll‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Vertrauensvoll‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Vertrauensvoll‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Vertrauensvoll‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Vertrauensvoll‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Wehmütig‏‎, Wahrnehmbarkeit‏‎, Wahrhaft‏‎, Wertschätzen‏‎, Widersinnig‏‎, Widerspenstigkeit‏‎, Widersinnigkeit‏‎, Raunächte.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Vertrauensvoll‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yoga für Jugendliche - Wilde Zeit und Natur - von 13-16 Jahren
Aditi Kolkmeyer,
07. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Yoga für Jugendliche - Fit und selbstbewusst mit Yoga - ab 12 Jahren
Fit und selbstbewusst mit Yoga für Jugendliche ab 12 - genau das, was du brauchst - für die Schule, für mehr Konzentration und Energie, für einen geschickten Umgang mit Dir selbst, mit deiner F…
Aditi Kolkmeyer,
14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Yoga für Jugendliche - Capoeira und Yoga - ab 12 Jahren
Vamos! Lass dich durch die Freude und Energie der Capoeira verzaubern! Für alle Kids und Teens, die sich gern bewegen, Musik lieben und kreativ sind.Capoeira ist ein afro-brasilianischer Kampf-Tan…
Madlen Seidewitz,

Zusammenfassung

Vertrauensvoll‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Tugenden.