Venkateshvara

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

venkateshvara (Sanskrit: वेङ्कटतेश्वर veṅkaṭeśvara m) (Venkata-ishvara) der Herr von Venkata; ein anderer Name für Vishnu, dessen berühmter Schrein in Tirupati steht. Venkateshvara wird auch geschrieben Venkateshwara. Ähnliche Beinamen Vishnus sind auch Venkataramana und Venkatesha.

Vishnu Skulptur

Sukadev über Venkateshvara

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Venkateshvara

Venkateshvara heißt "der Herr über Venkatesha“. Venkateshvara ist ein Beiname von Vishnu. Vishnu hat so viele verschiedene Namen und Formen und es gilt einen heiligen Berg namens Venkata, dort gibt es auch einen Tempel, den Venkata-Tempel, der gilt als einer der besonders heiligen Orte Indiens. Dort gibt es auch eine Götterfigur, die wird auch als Venkateshvara bezeichnet.

Insgesamt gilt Venkateshvara als Ishvara, als Herr von Venkata. Venkata gilt natürlich allgemein als heiliger Ort und steht auch dafür, dass du selbst Venkata bist. Venkata, du kannst dich selbst zum Tempel Gottes machen. Letztlich, der Körper ist wie ein Tempel der Seele und wie ein Tempel Gottes.

So ist Gott Venkateshvara, er ist der Herr über deinen Körper-Tempel. Du bist auch wie ein Berg und daher ein wandelnder Berg und Gott ist der Herr. Letztlich, Gott manifestiert sich als du selbst in deinem Körper und ist und bleibt Venkateshvara. Venkateshvara ist aber eben auch ein Beiname von Vishnu. Mehr Informationen über Vishnu findest du auf Yoga Vidya. Dort kannst du eingeben, "Vishnu“ und du findest viele Informationen über Vishnu.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

30.10.2020 - 01.11.2020 - Erkenne dich selbst - das Yoga Sutra von Patanjali
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ (Francis Picabia)In diesem Seminar lernst du, dich auf der Grundlage des Yoga Sutra von Patanjali selbst zu erforschen und zu e…
Michael Büchel,
20.11.2020 - 22.11.2020 - Yoga für Führungskräfte: Veränderung beginnt im Kopf
Wir leben in einer Welt des beschleunigten Wandels und gravierender Umbrüche. Es entsteht eine Komplexität, die uns alle mit immer größeren Überraschungen konfrontiert. Führungskräfte von Te…
Krishna Prem Dr. Jörg Sander,

Indische Schriften

30.10.2020 - 01.11.2020 - Erkenne dich selbst - das Yoga Sutra von Patanjali
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ (Francis Picabia)In diesem Seminar lernst du, dich auf der Grundlage des Yoga Sutra von Patanjali selbst zu erforschen und zu e…
Michael Büchel,
06.11.2020 - 08.11.2020 - Die Geschichte des Hatha Yoga
Hatha Yoga wird seit ungefähr 1000 n. Chr. in indischen Texten erwähnt. Er ist eng verbunden mit den Nath Yogis, die insbesondere auf Kundalini Yoga spezialisiert waren. Sie hatten im indischen M…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,