Varaha Mihira

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Varaha Mihira (Sanskrit: वराहमिहिर varāhamihira m.) Name eines berühmten indischen Astrologen, Astronomen und Mathematikers aus dem 9. Jahrhundert (ca. 505–587 u. Z.).

Mythos, Leben und Werk

Varaha Mihira wird traditionell zu den neun Juwelen am Hofe des Königs Vikramaditya in Ujjayini gezählt (dieser lebte jedoch im 1. vorchristlichen Jahrhundert). Zu seinen bekanntesten Werken über Astrologie und Astronomie (Jyotisha) zählen die Brihat Samhita, das Brihaj Jataka sowie die Panchasiddhantika. Wahrscheinlich starb Varaha Mihira im Shakajahr 509, d.h. ca. 587 n. Chr.


Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005