Ungebundenheit

Aus Yogawiki

Ungebundenheit‏‎ Ungebunden ist das, was nicht gebunden ist. Z. B. ein Buch, das nicht gebunden ist, also in losen Blättern ist, bezeichnet man als ungebunden. Ungebunden heißt auch unabhängig, ohne feste Verpflichtungen. Man kann z. B. sagen, dass man jung und ungebunden ist. Im Yoga spricht man auch von Ungebundenheit als einem inneren Zustand, der nicht verhaftet ist. In der Umgangsprache ist jemand, der ungebunden ist, ledig, nicht verheiratet oder noch in einem weiteren Sinne, wer noch keinen festen Freund, feste Freundin, festen Partner, feste Partnerin hat.

Ungebundenheit‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Ungebundenheit bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit, Ungebundenheit bedeutet Ungezwungenheit. Ungebundenheit ist das Substantiv zum Adjektiv ungebunden. Ungebundenheit bedeutet, frei zu tun, was man will. Als ungebunden werden auch Menschen bezeichnet, die noch nicht verheiratet sind, die keine Familie haben und die deshalb ungebunden sind. Ungebundenheit kann auch heißen, dass man sich innerlich frei fühlt.

Ungebundenheit‏‎ Video

Vortragsvideo zum Thema Ungebundenheit‏‎:

Einige Infos zum Thema Ungebundenheit‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Ungebundenheit‏‎ vom spirituellen Gesichtspunkt her.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Ungebundenheit‏‎

Einige Wörter, die vielleicht nur sehr wage in Beziehung stehen mit Ungebundenheit‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind unter anderem Ungebunden‏‎, Unerwünscht‏‎, Unerschöpflich‏‎, Ungehemmtheit‏‎, Ungeschliffen‏‎, Ungeteilt‏‎.

Depression Seminare

16.09.2022 - 18.09.2022 Stressbewältigung durch Achtsamkeit
MBSR/Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat Zinn. Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) ist ein wissenschaftlich fundiertes, international anerkanntes Programm zum Abbau von Stress. E…
Andree Knura
07.10.2022 - 09.10.2022 Ayurveda für die Frau in den Wechseljahren
Menopause ist die Zeit, wenn die Menstruation aussetzt. Meist beginnt diese Zeit bei Frauen in den frühen Fünfzigern. Körperliche und emotionale Veränderungen setzen ein. In diesem Seminar lernst du…
Krishnashakti Stiboy
09.10.2022 - 09.10.2022 Umgang mit Ärger, Angst und Depression - Online Workshop
Zeit: 10:00 – 13:00 Uhr

Du lernst den Ursprung dieser Emotionen kennen und bekommst einen Überblick über Techniken, um diese Kräfte positiv für dein Leben zu nutzen. Mit Übungen der Selbs…
Shantyananda Newiger
16.10.2022 - 21.10.2022 Depressionsberater/in Ausbildung
Menschen mit Depressionen haben oft das Gefühl, mit ihrer Erkrankung völlig alleine zu sein, obgleich sie viele offene Fragen haben. Hier setzt die Depressionsberatung an. Depressionsberater/innen be…
Anke Gempke

Ungebundenheit‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Ungebundenheit‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Ungebundenheit‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.