Thora

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Tora)

Die Thora (auch Tora oder Torah)(Hebräisch ‏תּוֹרָה‎ torah f.) ist ein Teil des Tanaach, der hebräischen Bibel. Sie besteht aus den fünf Büchern Moses (Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, Deuteronomium) des Alten Testaments.

Die Thora

Die Thora ist der wichtigste und heiligste Teil der jüdischen Schrift und heißt Wegweisung. Im engeren Sinne sind damit die fünf Bücher des Mose gemeint, die das Volk Israel nach der Darstellung der Thora am Berg Sinai erhalten hat. Diese bilden einen wichtigen Teil der Bibel und werden in jüdischen Gottesdiensten mit Ehrerbietung gesungen.

Die fünf Bücher Mose werden im Griechischen als Pentateuch bezeichnet. Im Alten Testament heißen die fünf Kapitel:

  • Genesis,
  • Exodus,
  • Leviticus,
  • Numeri
  • und Deuteronomium.

Die Thora ist in Hebräisch geschrieben, das heißt sie ist waagerecht von rechts nach links geschrieben und wird wie die meisten semitischen Schriften - im Gegensatz zur lateinischen Schrift - von rechts nach links gelesen.


Goldene Regel: "Was dir verhasst ist, das tue deinem Nächsten nicht. Das ist die ganze Thora, alles andere ist Auslegung. Geh, lerne!"

Siehe auch

Seminare

Spiritualität

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/spiritualitaet/?type=2365 max=5