Stimmschulung

Aus Yogawiki

Stimmschulung Mit Stimmschulung kannst du deine Stimme erheblich verbessern.

Die Stimme schulen

Stimmschulung

Viele Menschen haben seit ihrer Kindheit kein Feedback mehr bekommen, wie sie sprechen und wie ihre Stimme ist. Aber auch heute ist die Stimme weiter wichtigstes Kommunikationsmittel. Es ist also gut etwas mit der Stimme zu tun.

  • Du kannst mit Stimmschulung deine Stimme voluminöser machen, du kannst etwas sonorerer (klangvoller) sprechen, du kannst etwas heiterer sprechen und so weiter.
  • Du kannst auch dafür sorgen, dass du besser gehört wirst. Wenn Menschen öfter sagen, dass sie dich nicht verstehen, brauchst du vielleicht schon dafür eine Stimmschulung. Wenn du öffentliche Vorträge gibst, wenn du Videoaufnahmen machst, wenn du beruflich viel sprichst, dann ist die Stimmschulung etwas Wichtiges.

Bei Yoga Vidya gibt es viele Seminare zum Thema Stimmschulung, auch als Weiterbildung. Diese sind alle zu finden auf Yoga Vidya Seminare.

Video Stimmschulung

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Stimmschulung :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Stimmschulung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Stimmschulung :

Stimmschulung – 3 Chakra Methode

Mantrasingen kann man unter verschiedenen Aspekten sehen

  • Bhakti Yoga– Hingabe an Gott
  • Raja Yoga – Aktivierung von Kräften
  • Kundalini Yoga – Aktivierung der Energiezentren
  • Stimmtraining – Stimme entwickeln

Für Yogalehrer ist die Stimme sehr wichtig für das Unterrichten – ist unsere Visitenkarte. Prana in der Stimme zieht Aufmerksamkeit auf sich. Stimmtrainer sagen, dass die beste Methode, um die Stimme zu trainieren das Singen ist. Eine gute Übung ist die drei Chakra Methode mit Bauch, Herz und Klarheit der Stimme.

Vorübungen:

  • Mund-Kiefer-Gesicht lockern – Grimmassen schneiden
  • Kehle öffnen - laut gähnen
1. Bauch - Manipura Chakra

Energie und Luft geben – vom Bauch her, vom Sonnengeflecht

  • tief Luft holen
  • vom Bauch her atmen
  • bewusst mehr Luft reingeben, wo aus falscher Bescheidenheit zu wenig
  • Bauch geht 5-10 cm nach innen
2. Herz - Anahata Chakra

Herz sollte dabei sein

  • aufrecht sitzen (auch auf Stuhl) und Brustkorb öffnen
3. Kehle - Vishuddha Chakra

vom Sprachzentrum klar

  • Wenn man etwas zu sagen hat, soll man den Mund aufmachen. Wenn man nichts zu sagen hat, sollte man ihn geschlossen halten. Alle Zwischendinge sind von Übel
  • Mund aufmachen und Worte klar formulieren
A – Finger an die Lippen, Mund mind. 3 cm weit auf (nicht ganz so weit wie beim Zahnarzt)
  • so weit öffnen, wie es entspannt möglich ist (ist erheblich mehr, als die meisten es machen)
  • flüsternd und trotzdem viel Luft geben – mit Prana in der Stimme
  • in gemässigter Lautstärke, wie beim Sprechen, Energie aus dem Bauch
  • laut und enthusiastisch – Kehle weit auf, wie Trichter einer Trompete
  • gegenübersetzen und schauen, ob der andere den Mund auf macht (Feedback)
E – Mund geht nicht ganz so weit auf, aber stärkeres Lächeln (Feedback)
I – Zähne von Unter- und Oberkiefer sollen sich nicht berühren
O – der Mund ist wie ein O geformt
  • alle Klänge hintereinander, 5s pro Klang – a, e, i, o, u
  • Om Namah Shivaya

Die Worte klar im Mund formulieren und ruhig übertreiben. Der Bauch geht mindestens zehn Zentimeter nach innen – viel Luft geben und eine Hand auf den Bauch legen. Ihr könnt merken, wie machtvoll das ist. Es ist erstmal ungewohnt, aber eine großartige Sache.

Die nächsten Tage könnt ihr das immer wieder üben, zum Beispiel beim Jaya Ganesha oder bei jedem Mantra. Wenn ihr mit Anderen sprecht etwas mehr Luft reingeben, sie werden dir verzeihen, wenn es etwas gekünstelt ist. Aber es ist auch nicht weniger gekünstelt, wenn ihr nuschelig sprecht, wenn es eine Belästigung für andere Menschen ist. Wenn ihr das Gefühl habt, dass Menschen euch nicht richtig zuhören und nicht tun, was ihr sagt, sprecht ihr höchstwahrscheinlich falsch. Immer wenn ihr sprecht, gebt Luft hinein, sprecht mit dem Bauch und formuliert die Worte klar.

Wenn das Herz aufgeht und ihr in Ekstase kommt vergesst alle anderen Ratschläge. Wenn es nicht auf Anhieb so ist - Luft hineingeben, Bauch benutzen, Worte formulieren und so kommt ihr recht schnell in ein ekstatisches Gefühl hinein.

Essenz

  • Luft geben, vom Bauch her, 10-15 cm
  • von ganzem Herzen, Körper aufgerichtet, Brustkorb geöffnet
  • Mund offen – Worte klar formuliert

„Wenn man etwas zu sagen hat, sollte man den Mund aufmachen. Wenn man nichts zu sagen hat, sollte man den Mund zumachen. Alle anderen Zwischendinge sind von Übel.“

Stimmschulung - Die sieben Chakra Methode

  • Stütze mit pf, pe, the, he, ts und Finger seitlich in Bauch drücken
  • Gesichtsmuskeln entspannen – Grimassen, Gähnen
  • nicht zu laut singen, sonst verkrampfen sich die Muskeln
1. untere Beckenbodenmuskeln – Muladhara
2. Zwerchfellstütze – Swadhisthana
  • Stimme bekommt mehr Volumen, Luftstrom wird kontrolliert
  • unten etwas zusammenziehen, ohne zu verkrampfen
  • von unten leicht dagegen drücken schafft mehr Macht beim Ausatmen
  • wer merkt, dass er verkrampft, konzentriert sich auf einfache Bauchatmung und übertreibt nicht
  • beim Einatmen Bauchmuskeln entspannt
  • Fingerspitzen seitlich in Bauch drücken beim Ausatmen - angespannt

A-U-A-O-A mit Stütze

-* manche Yogalehrer wollen normale Bauchatmung mit Unterbauchspannung – kann interessante Technik sein, aber nicht in unserer Tradition, sondern entspannte Bauchbewegung

3. Bauch – Manipura
  • Luft geben, vom Bauch her, 10-15 cm
4. Brustkorb – Anahata
  • von ganzem Herzen, Körper aufgerichtet, Brustkorb geöffnet
5. Kehle – Vishuddha
  • Mund offen – Worte klar formuliert
6. Blick zum Punkt zwischen den Augenbrauen – Ajna
  • Augen leicht nach oben geben mit geschlossenen Augen
  • von unten alles aktiviert
7. durch Augen nach oben spüren
  • vorstellen, über die Schädeldecke nach oben zum Unendlichen verbunden zu sein – Sahasrara
  • Licht vorstellen, das hell aufleuchtet

Die Anwendung ist in der Tiefenentspannung sanft mit Mula Bandha hilfreich. Auf der Wiese kannst du so ohne Lautsprecher sprechen, ohne heiser zu werden.

Du kannst es praktizieren:

  • beim Mantrasingen
  • in Unterrichtsgruppen
  • bei Gesprächen

Wie?:

Den Mund weit aufmachen. Prana hineingeben und Mula Bandha setzen. Das Herz hineingeben und ganz frei die Luft, Prana, Energie und was immer ihr sagen wollt ausstrahlen lassen.

Mantras:

  • Om Grinihi Surya Adityaha
  • Om Namah Shivaya
  • Om Klangteppich

Stimmschulung Yoga

Wenn du Yoga unterrichtest oder Meditation ansagst, dann ist deine Stimme besonders wichtig. In unterem Video bekommst du einige Tipps, wie du mit deiner Stimme Menschen in Entspannung und Bewusstheit führen kannst. Die Stimmschulung Tipps sind auch hilfreich für mehr Wirkung beim Sprechen im Alltag.

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Stimmschulung, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie zum Beispiel Stimmbildung, Sterbebegleiter, Stärke dein Selbstwertgefühl mit Yoga, Stirnzentrum, Strahlende Augen, Stress Burnout.

Mantras und Musik Seminare

11.09.2022 - 16.09.2022 Nordsee Special: Bhakti Yoga Immersion
Begib dich auf eine Reise in die Welt des Bhakti Yoga und Kirtan! Erfahre mehr über die Philosophie und wie du diese von der Matte ins Leben holst. Wir werden gemeinsam viel Kirtan singen und du lern…
Sadbhuja Dasa, Evelyn Fiedermann
14.09.2022 - 14.09.2022 Yin Yoga und Mantra - Online Workshop
Uhrzeit: 16:30 – 19:30 Uhr
Zeit für dich - zum Genießen, zum Regenerieren, zum Loslassen.
Im Yin Yoga entspannst du in die Asanas hinein, lässt den Atem frei fließen, um auf diese Weise zu…
Sabine Vallabha Steenbuck
16.09.2022 - 18.09.2022 Vinyasa Bhakti Flow
Erlebe entspannte Tage und praktiziere den fließenden Vinyasa Yoga Stil, bei dem sich Atmung und Bewegung zu einem Fluss verbinden. Länger gehaltene Stellungen werden dabei mit Harmonium und Mantra G…
Evelyn Fiedermann
16.09.2022 - 18.09.2022 Mantra Begleitung mit Ukulele
Lerne die Grundlagen des Ukulelespiels, um deine Lieblingsmantras ganz einfach selbst zu begleiten. Leichtes Handling und der unverwechselbare Klang machen die Ukulele zu dem idealen Einsteigerinstru…
Shankari Susanne Hill
17.09.2022 - 17.09.2022 Mantra-Konzert mit Shamana OM
Konzert mit Shamana OM 18.45-19.45 Uhr
Shamana OM
18.09.2022 - 23.09.2022 Gong Ausbildung
Möchtest du den Gong, dieses machtvolle Instrument näher kennenlernen? In der Gong Ausbildung bei Yoga Vidya lernst du, Gongs professionell einzusetzen. Um den Gong sicher in Klangyogastunden, in der…
Maik Hofmeister, Jeannine Hofmeister