Srivasa Thakura

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Srivasa Thakura war ein enger Vertrauter Chaitanyas und auch ein Mitglied der Pancha Tattva.

Sri Chaitanya Mahaprabhu und Nityananda Prabhu beim Kirtansingen in den Straßen von Nabadwip, Bengalen.

Srivasa Thakura war ein vaishnavistischer Heiliger und wurde als Tatastha-Shakti, eine Energie Gottes, betrachtet.

Der Heilige Srivasa Thakura

Srivasa Thakura wurde auch für Narad gehalten, ein ewiger übernatürlicher Vertrauter Krishnas. Zusammen mit dem seinerzeit in Navadvipa weilenden Advaita Acharya studierte er das Shrimad Bhagavatam. Sie verehrten Krishna, der ihnen ihre Gebete beantwortend als Chaitanya Mahaprabhu erschien und viele Atheisten bekehrte, Mayavadins, Buddhisten und andere, die sich dem reinen devotionalen Dienst widersetzten, und machte sie alle zu Seinen liebenden Verehrern.

Sri Chaitanya praktizierte das Sankirtana Yajna, ein gemeinsames Singen der heiligen Namen Krishnas, in Srivasa Thakuras Haus. Er zeigte dort allen Anwesenden seine transzendente Form. Srivasa Thakura lebte vorher in Sri Hatta, wünschte jedoch mit Verehrern zusammen zu sein und lebte daher an den Ufern des Ganges in Navadvipa. Er hatte drei Brüder, Sripati, Srirama und Srinidhi. Sein einziger Sohn starb früh. Srivasa Thakura wird auch im Pancha Tattva Mantra als Sprecher eines reinen Verehrers erwähnt.

Siehe auch

Seminare

Indische Meister

24.03.2019 - 29.03.2019 - Gelassenheitsmeditation Kursleiter Ausbildung
Lerne in dieser Meditationsausbildung, Menschen in die Gelassenheitsmeditation einzuführen und in ihrer Meditationspraxis zu begleiten. Den meisten Menschen fällt es schwer in ihrem stressigen, s…
Ramashakti Sikora,
24.03.2019 - 29.03.2019 - Ashram Intensiv Praxis Woche
Erfahre das Leben in einem Yoga Ashram hautnah mitten in Deutschland … Erlebe klassischen Yoga in der kraftvollen aufgeladenen Atmosphäre eines „Ashrams", eines Ortes, wo Yoga und Spiritualit…
Rama Schwab,