Shmashana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saraswati in tibetisch-nepalesischer Darstellung

Shmashana (Sanskrit: श्मशान śmaśāna n.) Leichenplatz, Leichenstätte, Verbrennungsplatz, Begräbnisstätte; Manenopfer; ein Synonym für Brahmarandhra. In der Hatha Yoga Pradipika (Kap. 3 Vers 4) wird Shmashana als ein Synonym für die Sushumna aufgezählt.

Verschiedene Schreibweisen für Shmashana

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Shmashana auf Devanagari wird geschrieben " श्मशान ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " śmaśāna ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " zmazAna ", in der Velthuis Transkription " "sma"saana ", in der modernen Internet Itrans Transkription " shmashAna ".

Video zum Thema Shmashana

Shmashana ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Shmashana

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Weblinks

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Leichenplatz. Sanskrit Shmashana
Sanskrit Shmashana Deutsch Leichenplatz.

Seminare

Hinduistische Rituale

09.05.2019 - 09.05.2019 - Shankaracharya Jayanti
Programm: - Akhanda Kirtan Singen („Om Shankaracharya Namaha“) von 08:00-20.00 Uhr - "Nirvana Shatkam" Workshop mit vedantischen Meditationen - Große Puja um 20:45 Uhr
31.05.2019 - 02.06.2019 - Feuerrituale und Yoga
Agnihotra und Homa sind klassische indische Feuerrituale, die eine friedvolle harmonische Schwingung freisetzen. Agnihotra und Homa wirken sich sehr günstig auf deine Umgebung, alle Wesen und dein…
Sitaram Kube,