Shmashana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shmashana, (Sanskrit: श्मशान śmaśāna n.) , Leichenplatz, Leichenstätte, Verbrennungsplatz, Begräbnisstätte; Manenopfer; ein Synonym für Brahmarandhra. In der Hatha Yoga Pradipika (Kap. 3 Vers 4) wird Shmashana als ein Synonym für die Sushumna aufgezählt.

Saraswati in tibetisch-nepalesischer Darstellung

Verschiedene Schreibweisen für Shmashana

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Shmashana auf Devanagari wird geschrieben " श्मशान ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " śmaśāna ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " zmazAna ", in der Velthuis Transkription " "sma"saana ", in der modernen Internet Itrans Transkription " shmashAna ".

Video zum Thema Shmashana

Shmashana ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Shmashana

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Weblinks

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Leichenplatz. Sanskrit Shmashana
Sanskrit Shmashana Deutsch Leichenplatz.

Seminare

Hinduistische Rituale

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,
14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Swami Divyananda,