Shakya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saraswati Yantra - für besseres Sanskrit Verständnis

1. Shakya (Sanskrit: शक्य śakya adj.) ist ein Gerundium der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) śak und bedeutet: möglich, machbar, ausführbar; bezwingbar, gezwungen werden könnend; ausdrücklich gemeint, im Wort selbst liegend.


2. Shakya (Sanskrit: शाक्य śākya adj. u. m.) zu Shaka oder Shakin gehörig; Name eines Kriegergeschlechts in Kapilavastu, das auf den Sonnengott zurückgeführt wird, und aus dem der Gründer des Buddhismus hervorging: (Pl.) das ganze Geschlecht, (Sg.) ein Mann aus diesem Geschlecht; ein buddhistischer Bettelmönch.

Verschiedene Schreibweisen für शाक्य śākya Shakya

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Shakya auf Devanagari wird geschrieben " शाक्य ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " śākya ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " zAkya ", in der Velthuis Transkription " "saakya ", in der modernen Internet Itrans Transkription " shAkya ".

Video zum Thema Shakya

Shakya ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Shakya

Siehe auch


Quelle