Ramana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Durga reitend auf einem Löwen, vor den 9 Formen von Durga

1. Ramana (Sanskrit: रमण ramaṇa adj., m. u. n.) ergötzend, erfreuend, angenehm, bezaubernd, entzückend; Geliebter, Gatte, Ehemann; ein Beiname Arunas, des Wagenlenkers der Sonne (Surya); der Liebesgott (Kama); Esel; Hoden; Vergnügen, sinnliches Vergnügen, Beischlaf, Begattung, Sex; das Ergötzen, Freude; Currybaum (Girinimba).


2. Ramana (Sanskrit: रामण rāmaṇa m.) die Baumart Diospyros malabarica (Tindu); Currybaum (Girinimba).


Verschiedene Schreibweisen für Ramana

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann. Ramana auf Devanagari wird geschrieben " रमण ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " ramaṇa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " ramaNa ", in der Velthuis Transkription " rama.na ", in der modernen Internet Itrans Transkription " ramaNa ".

Video zum Thema Ramana

Ramana ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Ramana

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Ramana oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Ramana stehen:

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Ramana - Deutsch Geliebte, Gattin, junges Weib, Name Vergnügen, Lust, bes Wollust
Deutsch Geliebte, Gattin, junges Weib, Name Vergnügen, Lust, bes Wollust Sanskrit Ramana
Sanskrit - Deutsch Ramana - Geliebte, Gattin, junges Weib, Name Vergnügen, Lust, bes Wollust
Deutsch - Sanskrit Geliebte, Gattin, junges Weib, Name Vergnügen, Lust, bes Wollust - Ramana

Seminare

Sanskrit und Devanagari

06.11.2020 - 08.11.2020 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,
09.11.2020 - 25.11.2020 - Online Aufbaukurs Sanskrit - Montags und Mittwochs 14:30 - 15:30 Uhr
Der Kurs beginnt am 9.11.2020 und endet am 25.11.2020Termine: Montags und Mittwochs 14:30 - 15:30 UhrWir wiederholen die Details des Sanskrit-Alphabetes und bekannte Ligaturen, lernen Sonderzeichen…
Sitaram Kube,

Indische Schriften

30.10.2020 - 01.11.2020 - Erkenne dich selbst - das Yoga Sutra von Patanjali
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ (Francis Picabia)In diesem Seminar lernst du, dich auf der Grundlage des Yoga Sutra von Patanjali selbst zu erforschen und zu e…
Michael Büchel,
06.11.2020 - 08.11.2020 - Die Geschichte des Hatha Yoga
Hatha Yoga wird seit ungefähr 1000 n. Chr. in indischen Texten erwähnt. Er ist eng verbunden mit den Nath Yogis, die insbesondere auf Kundalini Yoga spezialisiert waren. Sie hatten im indischen M…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,