Makardhwaja

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Makardhwaja ist der Sohn von Hanuman, der in dem indischen Epos Ramayana auftritt.

Geburt

Als Hanuman mit seinem brennenden Schwanz Lanka niedergebrannt hatte, kühlte er sich in einem Teich ab. Ein Tropfen Schweiß fiel in den Mund eines großen Fisches. Aus dem Fisch wurde Makardhwaja geboren.

Eine andere Version erzählt die Geschichte leicht abgewandelt. Als Hanuman, nachdem er Lanka niedergebrannt hatte, ein Bad in einem Teich nahm, verlor er einen Tropfen seines Samens, der in den Mund eines Riesenfisches fiel, dessen Name Makardhvaja war. Der Fisch wurde schwanger. Der Fisch wurde gefangen von Ahiravana, der Patala, eine der niederen Welten, regierte. Als Ahiravana den Bauch des Fisches aufschnitt, entdeckte er Makardhwaja, den er nach dem Fisch benannte. Aufgrund seine Stärke wurde er Torwächter des Königspalastes.

Die Geschichte im Ramayana

Als Ahiravana Rama und Lakshmana nach Patala entführte, folgte ihnen Hanuman um sie zu befreien. Er wurde am Tor von Patala von einem Makara, einem Wesen halb Affe halb Fisch, aufgehalten. Der Makara stellte sich als Makardhwaja und Sohn von Hanuman vor. Hanuman war belustigt und sprach, er könne nicht sein Sohn sein, da er unverheiratet sei. Doch Hanuman schloss die Augen, ging in tiefe Meditation und sah die Geburt so wie Makardhwaja sie beschrieb.

Makardhvaja bat Hanuman um seinen Segen. Dennoch musste Hanuman gegen ihn kämpfen, um Patala betreten zu können, da Makardhwaja seinen Ziehvater, Ahiravana, nicht verraten wollte. Hanuman besiegte Makardhwaja, fesselte ihn, tötet Ahiravana und befreite Rama und Lakshmana. Auf Wunsch von Rama machte Hanuman Makardhwaja zum König von Patala, dann ging er zurück nach Lanka und setzte den Kampf mit Ravana fort.

Die Kriegerfamilie Jethva

Die Kriegerfamilie der Jethvas sieht sich als Abkömmlinge von Makardhwaja. Nach ihren Erzählungen hatte Makardhwaja einen Sohn mit Namen Moddhvaja und dieser hatte einen Sohn mit Namen Jethidhvaja. Die Jethvas beziehen sich auf Jethidhvaja und verehren Hanuman als ihre persönliche Gottheit. Die Jethva Dynastie von Porbandar hat aus diesem Grund das Abbild Hanumans in ihrer Flagge.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Multimedia

Geschichten aus der Ramayana