Linga Sharira

Aus Yogawiki

Lingasharira (Sanskrit: लिङ्गशरीर liṅga-śarīra n.) Astralkörper; andere Bezeichnung von Sukshma Sharira. Yoga Vidya Sanskritlexikon Linga Sharira – der leuchtende Körper, der strahlende Körper, der Astralkörper

Das Energiesystem des Menschen

Linga Sharira लिङ्गशरीर liṅga-śarīra Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Linga Sharira, लिङ्गशरीर, liṅga-śarīra ausgesprochen wird:

Sukadev über Linga Sharira

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Linga Sharira

Linga Sharira ist ein anderer Name für Sukshma Sharira. Sukshma heißt feinstofflich, Linga heißt strahlend und leuchtend. Linga Sharira ist der strahlende, der leuchtende Körper, also der Astralkörper. Der Ausdruck „Astralkörper“ hat sich vermutlich aus Linga Sharira entwickelt. Linga – strahlend. "Astra" hat etwas mit Stern zu tun, Astralkörper strahlend. So wie strahlend, Linga, Astralkörper – strahlender Körper. Warum strahlender Körper?

Der Astralkörper ist der Feinstoffkörper und der Feinstoffkörper kann tatsächlich wahrgenommen werden. Manchmal ist der Astralkörper unsichtbar, solange du in der physischen Welt ganz drinnen bist. Aber in veränderten Bewusstseinszuständen oder auch manchmal nach der Meditation, manchmal nach Pranayama, siehst du ein Leuchten und ein Strahlen, manchmal kannst du auch die Chakras sehen als leuchtend und strahlend, manchmal kannst du die Nadis sehen als leuchtend und strahlend. Er ist tatsächlich so wahrnehmbar, er ist tatsächlich so sichtbar.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Energiearbeit

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/energiearbeit/?type=2365 max=2

Kundalini Yoga

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/kundalini-yoga/?type=2365 max=2