Liebesbeweis

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liebesbeweis ist ein Beweis der Liebe. Manche meinen, dass wahre Liebe keinen Liebesbeweis braucht. Liebe will sich jedoch ausdrücken. Und Liebe will Liebe auch in den Handlungen des anderen erfahren. Natürlich: wer von seinem Partner Liebesbeweise fordert, der stellt die Liebe in Frage. Ab und zu mal mag das funktionieren. Da Liebe aber eine Herzensverbindung ist, führt das ständige Verlangen nach Liebesbeweisen dazu, dass der andere merkt, dass keine echte Liebesbeziehung da ist.

Liebesbeweis - Schenk ihr doch mal Rosen

Wenn du jemandem deine Liebe ausdrücken willst, sieh es weniger als Liebesbeweis an. Vielmehr handle einfach aus Liebe heraus, um dem anderen zu helfen. Versuche weniger, den anderen mit Liebesbeweisen zu überzeugen. Überlege mehr, was du für den anderen tun kannst, und wie du die Liebe zwischen euch vertiefen kannst.

Wenn du immer wieder Liebesbeweise brauchst, stimmt eventuell eure Beziehung nicht. Es kann aber auch sein, dass du vergangene Erfahrungen, sei es aus der Kindheit, sei es aus einer früheren Beziehung, zu sehr in die aktuelle Beziehung mit hinein nimmst. Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Das gilt auch hier. Wenn du erkennst, dass du zu sehr liebesbedürftig bist, wenn du merkst, dass du zu sehr zur Eifersucht neigst, dann kannst du das zum einen deinem Partner erläutern. Und du kannst lernen, deine Handlungen, deine Worte und deine Gedanken zu ändern.

Siehe auch

Literatur

  • Anselm Grün, Das Hohelied der Liebe: Münsterschwarzacher Geschenkheft (2011)
  • Stephan Hachtmann, Berührt vom Klang der Liebe: Wege zum Herzensgebet (2012)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Franz Jalics, Der kontemplative Weg (2010)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)
  • Margarethe Randow-Tesch u.a., Ein Kurs in Wundern: Textbuch, Übungsbuch und Handbuch für Lehrer (2012)
  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Gedanken zur Kontemplation (1996)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit

Weblinks

Seminare

Liebe

29.11.2019 - 01.12.2019 - Bhakti Yoga
Der Yoga der Liebe und Hingabe führt zur Erfahrung des Göttlichen. Das Singen von Mantras und das Ausführen von Ritualen wie Arati, Homa und Puja helfen, sich im Herzen zu öffnen, und die Gesch…
Ananta Duda,Ananda Devi Ruprecht,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Heilige Beziehung
Paarbeziehungen bereichern das Leben und können es auch unheimlich beschweren. Wie kreieren zwei Menschen ein harmonisches Feld, in dem Konflikte kreativ gelöst werden können? Wie bleibt man in…
Christian Bliedtner,Anne Thomas,

Spiritualität

29.11.2019 - 01.12.2019 - OM - eine Quelle aus Klängen
Du erfährst in diesem Kurs das OM als einen Klangstrom, der einer Quelle tief in dir selbst entspringt. Von ihm aus entfaltet sich deine natürliche Stimme, zentriert dich und bringt dein ganzes S…
Anne-Careen Engel,
29.11.2019 - 01.12.2019 - Die Welt der Einhörner
Einhörner, gibt es sie wirklich? Ja, es gibt sie und immer mehr Menschen nehmen sie besonders seit 2012 wahr. Sie kommen aus höheren Dimensionen, dort wo auch die Engel zu Hause sind. Die Einhör…
Narayani Kreuch,

Bhakti Yoga

26.11.2019 - 26.11.2019 - Mantra-Konzert mit The Love Keys
Mantra-Konzert mit The Love Keys.21:10- 22:00 Uhr
The Love Keys,
29.11.2019 - 01.12.2019 - Bhakti Yoga
Der Yoga der Liebe und Hingabe führt zur Erfahrung des Göttlichen. Das Singen von Mantras und das Ausführen von Ritualen wie Arati, Homa und Puja helfen, sich im Herzen zu öffnen, und die Gesch…
Ananta Duda,Ananda Devi Ruprecht,