Hari Om Tat Sat

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hari Om Tat Sat (Sanskrit: हरी ओम् तत् सत्, Hari Aum Tat Sat)

Hari bedeutet Gott, die universelle Energie - tat sat ist das bewusste Sein, die einzige Wahrheit.


Ausführlicher (Sätze gedreht):

"Hari Om Tat Sat kann auf ähnliche Weise wie Amen verwendet werden; (..) Amen eher am Ende von Gebeten, Hari Om Tat Sat am Ende von spirituellen Abhandlungen (...:) "Möge was Gesagt wurde, mit Liebe gesprochen und mit Liebe empfangen worden sein" / "Mögen die Klangschwingungen des Gesagten als Teil der Kosmischen Klangschwingung Om wahrgenommen werden". / "Möge das Gesagte im manifesten Universum, im praktischen Alltag, von Nutzen sein". / "Möge das Gesagte helfen, zur höchsten Wahrheit, zur Höchsten Wirklichkeit zu kommen". = Hari / Om /Tat / Sat
Hari ist ein Beinamen von Vishnu. Hari heißt "der die Herzen aller anzieht". Hari steht für Liebe und Verständnis.
Om ist der Kosmische Klang. Om steht für Einheit.
Tat heißt "Das" . Es steht dafür, dass die höchste göttliche Wirklichkeit hinter allem steht. Sat heißt "Wahrheit".
In der Bhagavad Gita im 17. Kapitel (17.23) spricht Krishna über "Om Tat Sat" als dreifache Definition von Brahman, dem Absoluten: Kosmischer Klang, alles Manifestierte, Höchste Wahrheit.
Später wurde "Hari" dazugefügt, da auch Liebe ein Aspekt des Absoluten ist." [1]

Siehe auch