Guru Bhakti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Guru Bhakti (Sanskrit: गुरुभक्ति gurubhakti f.) Hingabe an den Lehrer, Ehrerbietung an den Guru. Bhakti bedeutet Hingabe, Ehrerbietung, Liebe. Guru ist der spirituelle Lehrer. Im klassischen Yoga spielt die Guru Bhakti eine wichtige Rolle. Denn spirituelles Wachstum kommt nicht nur durch Einsicht und spirituelle Praxis, sondern auch durch Gnade, insbesondere durch die Gnade Gottes und Guru Kripa, die Gnade des Lehrers. Durch Gurubhakti kann ein Kanal geöffnet werden, durch den der Segen des Guru fließen kann.

Ausführungen von Swami Chidananda über Guru Bhakti und Guru Seva

Hingabe zum spirituellen Lehrer muss verbunden sein mit Dienst am spirituellen Lehrer. Heutzutage wollen westliche Aspiranten das nicht so gerne hören. Sie stellen Forderungen an spirituelle Lehrer. Aber der spirituellen Entwicklung ist das nicht förderlich. Um auf dem spirituellen Weg zu wachsen, ist die Gnade wichtig. Und eine Weise, die spirituelle Gnade zu erfahren, ist Hingabe. Und die Hingabe muss in dienen erblühen. Und was das heißt, darüber spricht sogar die in diesem Vortrag, inspiriert durch Worte des Großen Yogi Swami Chidananda.

Hier ein weiteres Video zum Thema Guru Bhakti, Hingabe zum spirituellen Lehrer. Auch dieses Video ist inspiriert von einem Kapitel eines Buches von Swami Chidananda:

Weitere Videos mit Übersetzungen von Vorträgen von Swami Chidananda

Hier findest du weitere Videos mit Vorträgen von Sukadev mit freier Übersetzung von Vorträgen von Swami Chidananda: