Gedankenhintergrund

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gedankenhintergrund ist die Bezeichnung für die Gedanken und Gefühle, die von selbst da sind, wenn du an nichts bewusst denkst. In der modernen Psychologie wird der Gedankenhintergrund auch als "Default Mode" des Geistes bezeichnet. Auf dem spirituellen Weg ist die Gestaltung des Gedankenhintergrundes besonders wichtig. Wenn du ohne besondere Anstrengung spirituelle Gedanken und Gefühle hast, bist du gut verankert auf dem spirituellen Weg.


Gestalte deinen Gedankenhintergrund

Was ist der Hintergrund deiner Gedanken? Woran denkst du, wenn dein Geist nicht mit etwas Bestimmtem beschäftigt ist? Swami Sivananda hat immer wieder betont, wie wichtig es ist, auf seine Gedanken aufzupassen. Insbesondere der Gedankenhintergrund ist von besonderer Wichtigkeit. Gestalte diesen Hintergrund deine Gedanken. Sukadev gibt dir Tipps dazu. Er wurde dazu angeregt durch das Lesen eines Buches von und mit Swami Chidananda. Lausche also jetzt den Ausführungen von Sukadev darüber, wie du deinen Gedankenhintergrund gestalten kannst:

Weitere Videos mit Übersetzungen von Vorträgen von Swami Chidananda

Hier findest du weitere Videos mit Vorträgen von Sukadev mit freier Übersetzung von Vorträgen von Swami Chidananda: