Graha Puja

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Graha Puja ist eine hinduistische Zeremonie, die eine weltumfassende Verehrung beinhaltet. Das ist bei den meisten hinduistischen Zeremonien üblich. Graha Puja symbolisiert eine Einladung an die verschiedenen Planeten und die verschiedenen Götter, um den Anlass von Aahuti zu ehren. Jeder Planet wird in einer Nuss dargestellt, die in besonderer Reihenfolge platziert werden.

Puja-Zeremonie

Den Göttern der Planeten wird unermessliche Ehrerbietung entgegen gebracht. Die Götterstatuen werden gebadet, es wird ein Punkt auf der Stirn aufgetragen, und sie werden mit Girlanden umhängt. Die Planeten haben über die Erdanziehungskraft Einfluss auf das Unterbewusstsein der Menschen. Menschen, die diese Planeten verehren, sind an deren Einflüsse gewöhnt. Die Anbetung hilft diesen Menschen, Kontrolle über ihre Geistesaktivitäten zu erhalten.

In Indien gibt es viele Tempel, in denen Abbildungen der neun Planeten verehrt werden. Hindis suchen Rat bei Astrologen, um zu erfahren, welche negativen Einflüsse die Planeten auf sie haben. Entsprechend wird dann eine Puja durchgeführt. Sogar der umgekehrte Fall ist bekannt. Jemand bekommt möglicherweise erzählt, dass ein bestimmter Planet einen positiven Einfluss auf ihn ausübt; und deshalb muss er eine Puja durchführen, um den guten Einfluss zu vermehren. Graha Shanti ist eine Puja, die durchgeführt wird, um mit den Planeten Frieden zu schließen.

Siehe auch

Literatur

  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Stories from Yoga Vasishtha, The Divine Life Society Publication (2009)
  • Swami Sivananda, Götter und Göttinnen im Hinduismus (2008)
  • Swami Sivananda, Bhakti und Sankirtan, Hrsg.: The Divine Life Society, 2007
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Autobiographie von Swami Sivananda (1999)
  • Swami Sivananda, Shrimad Bhagavad Gita. Erläuternder Text und Kommentar von Swami Sivananda (1998)
  • Swami Sivananda, Gedanken zur Kontemplation (1996)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit
  • Swami Sivananda: Feste und Fastentage im Hinduismus, Yoga Vidya Verlag

Weblinks

Seminare

Bhakti Yoga

30.06.2019 - 05.07.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen
In dieser Woche kannst du jeden Tag die tiefe Wirkung indischer Rituale erfahren, mit vedischen Rezitationen. Diese Rituale ermöglichen innere Sammlung, Herzensöffnung und viel Inspiration. Natü…
Sudarsh Namboothiri,
07.07.2019 - 12.07.2019 - Mantra Sommer Festival
Verschiedene Mantramusiker, Klangarbeiter und Bhaktiyogis aus dem Umfeld von Yoga Vidya werden vor Ort sein und ein buntes Programm entstehen lassen: Lagerfeuersingen, Outdoor-Konzerte, Mantra-Yoga…
Sundaram,Devadas Mark Janku,Marco Büscher,Gaiatrees,Frauke Richter,Tobias Weber,Kirtaniyas,Prema Hara,Mantra-Tribe,Vaiyasaki Das,

Mantras und Musik

05.07.2019 - 07.07.2019 - Drumming Hands
Erlerne die Basics für das Spielen einer Djembe, für die Kirtan Begleitung oder das Solo spielen. Auf einfache Weise lernst du verschiedene Rhythmen und das gemeinsame Erlebnis wird dich inspirie…
Bernardo Juni,
07.07.2019 - 12.07.2019 - Mantra Sommer Festival
Verschiedene Mantramusiker, Klangarbeiter und Bhaktiyogis aus dem Umfeld von Yoga Vidya werden vor Ort sein und ein buntes Programm entstehen lassen: Lagerfeuersingen, Outdoor-Konzerte, Mantra-Yoga…
Sundaram,Devadas Mark Janku,Marco Büscher,Gaiatrees,Frauke Richter,Tobias Weber,Kirtaniyas,Prema Hara,Mantra-Tribe,Vaiyasaki Das,