Gebend Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

gebend Sanskrit - Was bedeutet das deutsche Wort gebend auf Sanskrit? Für das deutsche Wort gebend gibt es verschiedene Sanskrit Begriffe. Dieses Wort auf Sanskrit ist Arpana. Das deutsche Wort gebend kann ins Sanskrit übersetzt werden mit Arpana.

  • Datar , Sanskrit दातर् dātar, gebend, (bes zur Ehe), schenkend, abtretend, zahlend gewährend, mitteilend, lehrend, bewirkend, veranstaltend; m Geber, Schenker Datar ist ein Sanskritwort und bedeutet gebend, (bes zur Ehe), schenkend, abtretend, zahlend gewährend, mitteilend, lehrend, bewirkend, veranstaltend; m Geber, Schenker


Hier ein paar weitere Informationen zu diesem Sanskritwort und auch zu anderen ähnlichen Sanskrit Begriffen:


Du bist das unsterbliche Selbst, der Atman - Swami Sivananda

Arpana अर्पण arpaṇa gebend; Gabe, Opfergabe

Viele Informationen mit einem umfangreichen Artikel zu diesem Sanskritwort findest du durch Klicken auf Arpana.


Siehe auch

Weitere Sanskrit Übersetzungen zu ähnlichen Begriffen wie gebend

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Da, Sanskrit द da , gebend (von. dā durch Suffix a), enthalten in draviṇoda u. siehe auch w. Da ist ein Sanskritwort und heißt auf Deutsch gebend.
  • Dadada, Sanskrit दादद dādada Adj., gebend. Dadada ist ein Sanskrit Adjektiv mit der Übersetzung gebend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Dadhi, Sanskrit दधि dadhi adj., gebend, verleihend (von. dhā). Dadhi ist ein Sanskritwort und hat die deutsche Übersetzung gebend, verleihend.
  • Dadi, Sanskrit ददि dadi Adj., gebend , Etwas. Dadi ist ein Sanskrit Adjektiv und hat die Bedeutung gebend , Etwas. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Dadi, Sanskrit ददि dadi adj., gebend, Geber (von. dā), namentlich etwas (A.) gebend; jemand (D.) etwas (A.) gebend. Dadi ist ein Sanskritwort mit der Übersetzung gebend, Geber gebend; gebend.
  • Dadin, Sanskrit दादिन् dādin  ! Adj., gebend. Dadin ist ein Sanskritwort und hat die Bedeutung gebend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Das, Sanskrit दस् das , gebend (von dā), in draviṇodas. Das ist ein Sanskritwort und kann ins Deutsche übersetzt werden mit gebend.
  • Dayin, Sanskrit दायिन् dāyin Adj. am Ende eines Comp., gebend , schenkend , verleihend. Dayin ist ein Sanskritwort mit der Bedeutung gebend , schenkend , verleihend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Pradayaka, Sanskrit प्रदायक pradāyaka Adj., gebend, spendend, verleihend, schenkend, zukommen lassend. Pradayaka ist ein Sanskrit Adjektiv und bedeutet auf Deutsch gebend , spendend , verleihend , schenkend , zukommen lassend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Ravan, Sanskrit रावन् rāvan , adj., gebend, spendend (von rā), enthalten in arāvan. Ravan ist ein Sanskritwort und hat die deutsche Übersetzung gebend, spendend.
  • Raya, Sanskrit राय rāya , adj., gebend (von. rā), in arāya. Raya ist ein Sanskritwort und heißt auf Deutsch gebend.
  • Samprada, Sanskrit संप्रद saṃprada Adj., gebend, freigebig. Samprada ist ein Sanskrit Adjektiv und bedeutet gebend , freigebig. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.