Forrest Yoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forrest Yoga wurde von der US Amerikanerin Ana Forrest entwickelt und ist ebenfalls als Power Vinyasa Flow Yoga bekannt.

Ziel von Forrest Yoga

Neben ihrer Yogalehrer Ausbildung studierte Forrest u.a. Natürliche Amerikanische Medizin, Polarität, Therapie, Homöopathie und Psychotherapie und entwickelte ihren eigenen, eingetragenen Yogastil Forrest Yoga. Daher ist es laut Forrests Angaben ein besonderes Anliegen bei Ihren Schülern und Besuchern ihrer Workshops und Ausbildungen einen Heilungsprozess von Körper und Seele in Gang zu setzen.

Unterricht von Forrest Yoga

Die Yogastunden im Forrest Yoga Stil fangen stets mit einer Pranayama Übung an, danach werden bestimmte, teilweise von Ana Forrest entwickelte Schulter und Nackenöffner geübt. Ein großer Unterschied zu den herkömmlichen Yogastilen ist, dass direkt nach den Vorübungen Übungen für die Bauch-, bzw. Zentrumsmuskulatur geübt werden. Diese sind jeweils sehr intensiv und wirken sich heilend bei Beschwerden im unteren Rücken aus. Danach werden Sonnengrüße geübt, wobei auch hier Ana Forrest bestimmte Übungen in den Sonnengrüßen abgeändert hat. Es gibt bei Forrest Yoga den klassischen Sonnengruss, den Sonnengruss A und B (siehe auch Ashtanga Yoga). Klassisch für Power Vinyasa Flow Yoga, bzw. Vinyasa Yoga werden dann verschiedene stehende Haltungen geübt. Viele dieser Yogastellungen sind neueren Datums. Entgegengesetzt des typischen Flow Yogas werden auch die stehenden Haltungen sehr lange gehalten. Ergänzt, bzw. tiefergehend werden dann klassische Rückbeugen, Drehungen, Hüftöffner, Vorbeugen und Umkehrstellungen geübt. Zum Ende wird Shavasana angeleitet.

Verbreitung von Forrest Yoga

Die größte Verbreitung gibt es in Nord Amerika und Japan. In Deutschland und Europa ist der Stil noch relativ unbekannt. In den letzten Jahren ist jedoch das Interesse an Yogastilen wie Forrest Yoga als auch Anusara Yoga enorm gestiegen, da immer mehr Menschen und besonders Yogalehrer/innen auf der Suche nach Informationen über eine präzise Ausrichtung in der Yoga Asana sind. Ana Forrest mit Forrest Yoga als auch John Friend mit seinem Anusara Yoga haben in diesen Punkten neue Maßstäbe gesetzt. Prominenteste Deutsche Forrest Yogalehrerinnen sind Patricia Thielemann die in Berlin mehrere Yogastudios betreibt und Nadezhda Georgiewa (Autorin von „Hands on Yoga“).

Weblinks

Seminare