Fastnacht

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fasten - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Fastnacht im engeren Sinne ist die Nacht vor Aschermittwoch. In einem weiteren Sinn ist es die Zeit zwischen Altweiberfastnacht bis Fastnachtsdienstag. Und nach weiter gesehen ist es die Zeit zwischen dem 11.11. bis zur Nacht vor Aschermittwoch.

Fastnacht

Fasten

Fastnacht ist die Bezeichnung des Tages vor Aschermittwoch. Es ist die Nacht, vor dem Fasten. Daher Fastnacht. Bei den Katholiken war es üblich, in der Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag zu fasten. Es gab verschiedene Formen von Fasten. Zum einen gab es das reine Flüssigkeitsfasten, zum anderen gab es auch Fasten im Sinne von kein Fleisch essen. Heutzutage machen es die Kirchen auch oft so, dass man auf irgendetwas verzichtet. Manche machen ein Alkoholfasten und trinken keine alkoholischen Getränke, andere essen keine Süßigkeiten.

Tatsächlich ist die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern eine gute Fastenzeit, wo der Organismus gut entschlacken kann. Bei Yoga Vidya bieten wir viele Fastenseminare an, die besonders gut besucht sind zwischen Februar und April, was die ideale Fastenzeit ist. Fastnacht ist die Nacht davor. In einem weiteren Sinne hat es sich eingebürgert, dass die ganze Zeit vor Aschermittwoch als Fastnacht bezeichnet wird. Manchmal ist es zwischen dem Donnerstag davor, der auch als Weiberfastnacht bezeichnet wird, bis zum Dienstag, andere sagen, die Fastnachtszeit ist die närrische Zeit, die am 11. November um 11:11 Uhr beginnt und dann bis Mitternacht vor Aschermittwoch geht.

Spiritueller Aspekt

Fastnacht kann man auf verschiedene Weisen deuten. Es gibt zwei Arten von Spiritualität: die dionysische und die appolinische. Appollo gilt als Gott der Kultur und Kunst, der Mäßigung, Gelassenheit und Schönheit. Das ist ein Aspekt von Religiosität, Spiritualität und Kultur. Dionysos gilt als der Ekstatische, der Orgiastische, der voller Freude auch gegen alle möglichen Normen und Gesetzt verstößt. In diesem Sinne gibt es diese zwei Arten von Spiritualität. Es gibt auch die Tradition der heiligen Narren, der närrischen Heiligen. Das gehört alles irgendwo dazu. Und man könnte sagen, dass die Fastnachtszeit das ekstatische Element ist. Dazu braucht man jetzt keine Drogen, sexuelle Eskapaden und Alkohol, man könnte in dieser Zeit Singen, Tanzen, festlich essen, mit anderen zusammen sein, und so ein ekstatisches Element hineinbringen.

Ab Aschermittwoch kann man dann mehr Disziplin üben, viel meditieren und in der Ruhe sein. Und so könntest Du diese beiden Aspekte der Spiritualität, das dionysische und das appollinische auf sattwige, auf reine Weise leben.

Bei Yoga Vidya machen wir nicht allzu viel an Fastnacht. Die Kinder verkleiden und schminken sich, sie spielen Feen, Hexen, Indianer, Cowboys, Zauberer. Sie genießen das. Aber ansonsten haben wir zwischen Fastnachtsdonnerstag, Weiberfastnacht bis Dienstag meistens alle möglichen zusätzlichen Programme, die nichts mit Fastnacht zu haben und mehr geeignet sind für Fastnachtsflüchtinge.

Video Fastnacht

Videovortrag mit dem Thema Fastnacht :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Fastnacht Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Fastnacht :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Fastnacht, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Fastenseminare, Fantasiereisen Kursleiter, Exzentrisch, Feedback, Feiertag, Feinstofflicher Körper.

Fasten Seminare

04.10.2020 - 18.10.2020 - Fastenkursleiter Ausbildung
Fasten ist eine uralte Methode zur Entgiftung und Entschlackung des Körpers und zur Freisetzung neuer Lebensenergien. Bei Yoga Vidya gibt es die Möglichkeit eine Fastenkursleiter Ausbildung zu be…
Sharima Steffens,Premajyoti Schumann,
18.10.2020 - 23.10.2020 - Heil- und Reinigungsfasten
Fasten ist so alt wie die Menschheit. Der Körper ist auf Nahrungsenthaltung eingestellt und reagiert mit Gesundheit. Fasten entlastet, entschlackt und reinigt den Organismus. Besonders hilft es be…
Michael Josef Denis,
18.10.2020 - 23.10.2020 - Ayurveda Fasten
Wenn das Verdauungsfeuer zu schwach ist, können sich Übergewicht und Trägheit einstellen. Mit ayurvedischem Fasten wird Agni wieder angekurbelt. Der Körper wird mit Hilfe von Suppen und heißen…
Kuldeep Kaur Wulsch,
08.11.2020 - 15.11.2020 - Yoga Aktiv Fasten
Fasten entschlackt, reinigt und entlastet den ganzen Organismus. Nach anfänglichen Entgiftungserscheinungen fühlst du dich schon bald leicht und durchlässig. Deine Wahrnehmung und Sinne werden g…
Sharima Steffens,Michael Bier,
15.11.2020 - 20.11.2020 - Genussvoll gesund - Basenfasten vegan
Genießen und gleichzeitig den Körper von „Schlacken“ und lästigen Pfunden befreien – das ist möglich! Lass dich überraschen … Vitalität, Energie, Wohlbefinden und Schönheit, die von…
Christiane de Jong,
10.01.2021 - 17.01.2021 - Yoga Aktiv Fasten
Fasten entschlackt, reinigt und entlastet den ganzen Organismus. Nach anfänglichen Entgiftungserscheinungen fühlst du dich schon bald leicht und durchlässig. Deine Wahrnehmung und Sinne werden g…
Sharima Steffens,