Ertragen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ertragen heißt:

Ertragen‏‎ ist ein Verb im Kontext von Psychologie
  • etwas Unangenehmes hinzunehmen ohne sich dagegen aufzulehnen
  • etwas aushalten
  • etwas erdulden
  • ein Leif aufzunehmen
  • etwas unangenehmes zu Akzepten und zu überstehen
  • Manchmal sind Schmerzen kaum zu ertragen. Manchmal kann man die Unwissenheit anderer Menschen nicht ertragen. Manchmal kann man es nicht ertragen von anderen ausgelacht zu werden. Im Shankarachaya steht etwas von den sechs edlen Tugenden/Reichtümer Shat Sampat. Dort gehört unter anderem Titiksha dazu, welches man als die Fähigkeit etwas zu ertragen übersetzen kann. Sie zählt zu den sechs Tugenden, welche wiederum zu den vier Eigenschaften eines Aspiranten zählen.

Wenn du in einer schwierigen Situation bist, sei dir bewusst, dass das Ertragen von schweren Situationen eine spirituelle Aufgabe ist. Krankheiten zu ertragen, Schmerzen zu ertragen, Kritik zu ertragen, Verluste ertragen, schwere Situationen ertragen,- all das sollte ein spiritueller Mensch lernen. Wir wollen nicht Sklave von Umständen oder unsren Emotionen werden. Wir wollen unabhängig von äußerem werden, wir wollen geistige Stärke entwickeln. Wenn man dies entwickeln will, muss mal lernen einiges zu ertragen. Muss man alles ertragen? Nein es gibt ein tolles Gebet zu diesem Thema:

Oh Gott, gib mir dir Kraft und den Mut die Dinge zu ändern, die ich ändern kann. Gib mir die Geduld das zu ertragen, was ich nicht ändern kann. Gib mir die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Es kommt erst die Gelassenheit etwas innerlich ertragen zu können. Dann kommt der nächste Schritt : Überlege ob es deine Aufgabe ist, etwas zu ändern. Ja ? Dann ändere es. Wenn du feststellst, etwas kann sich nicht ändern, dann stelle dich darauf ein es langfristig zu ertragen.

Videovortrag zu Ertragen‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Ertragen‏‎:

Ertragen‏‎ - was ist das? Erfahre einiges über Ertragen‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Ertragen‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Ertragen‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Ertragen‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Ertragen‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Ertragen‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Erwartend‏‎, Ertragend‏‎, Erstreben‏‎, Extraversion‏‎, Fanatismus‏‎, Fata Morgana‏‎, Fantasieren‏‎, Rezitieren.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Ertragen‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

14.06.2019 - 16.06.2019 - Klang Yoga - Yogalehrer Weiterbildung
Lerne durch Klangyoga die Grundlagen der Schwingungslehre und ihre ganzheitliche Wirkung im Yoga kennen. Nutze nach dieser Klangyoga Yogalehrer Weiterbildung dieses Wissen, um die Yoga Stunden mit…
Pranava Heinz Pauly,
21.06.2019 - 23.06.2019 - Klangmassage, Klangyoga und Gong Basisseminar
Bei der Klangmassage werden die harmonischen Klänge der tibetischen Klangschalen direkt auf den Körper übertragen. Der gesamte Körper wird in Schwingung versetzt und harmonisiert. In diesem Sem…
Bhajan Noam,
23.06.2019 - 03.07.2019 - Klangmassage, Klangyoga und Gong Ausbildung
Die Klangmassage mit tibetischen Schalen, Gongs und Zimbeln ist eine wirkungsvolle Heil- und Selbstheilmethode. Die obertonreichen Klänge versetzen dich in den so genannten Alphazustand, eine ange…
Bhajan Noam,

Zusammenfassung

Ertragen‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Psychologie.