Eostara

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eostara ist eine der germanischen Göttinnen. Eostaraist ein anderer Name für Ostara, die germanische Frühlingsgöttin, nach der das Osterfest benannt ist. Austro klingt auch ähnlich wie Astarte, eine orientalische Muttergöttin im Nahen Osten.

Ein anderer Name für Eostara ist auch Austro.

Mehr zu Austro findest du unter dem Hauptstichwort Ostara.

Der Name Eostara ist schriftlich belegt in einem Dokument aus dem 8. Jahrhundert:

"Eostur-monath, qui nunc paschalis mensis interpretatur, quondam a dea illorum, quae Eostrae vocabatur, et cui in illo festa celebrabant, nomen habuit; a cuius nomine nunc paschale tempus cognominant, consueto antiquae observationis vocabulo gaudia novae solemnitatis vocantes".

"Der Ostermonat, der heutzutage als Passah-Monat übersetzt wird, hatte früher seinen Namen von einer Göttin jener [Leute], welche Eostra genannt wurde, und der sie in jenem [Monat] Feste feiern; von ihrem Namen geben sie der Osterzeit einen Beinamen, indem sie mit der gewohnten Bezeichnung für einen alten Gottesdienst die Freuden einer neuen Feierlichkeit benennen".

(Beda Venerabilis (De Temporum Ratione, cap. 15), ein englischer Kleriker, zitiert nach Aldaring.

Eventuell wird in dem Text von Eostara gesprochen, weil damit Eos, die römische Göttin der Morgenröte, in Verbindung gebracht wird mit Osten bzw. Ostara.


Siehe auch