Ekanatha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ekanatha : Sanskrit एकनाथ ekanātha m, Dessen Herr/Gott ein einziger ist, Name eines Dichterheiligen aus Maharashtra (1533-1599), sein bekanntestes Werk: Kommentar zum 11. Kapitel des Bhagavata (-purana).
Ekanatha ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Krishna Mantra

Der Spirituelle Name Ekanatha

Ekanatha, Sanskrit एकनाथ ekanātha m, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Dessen Herr/Gott ein einziger ist, Name eines Dichterheiligen aus Maharashtra (1533-1599), sein bekanntestes Werk: Kommentar zum 11. Kapitel des Bhagavata (-purana). Ekanatha kann Aspiranten gegeben werden mit Krishna Mantra.

Ekanatha heißt, derjenige, der dessen Gott ein einziger ist oder du kannst auch sagen, dessen Meister das Eka, das Eine, das Allumfassende ist. Ekanatha heißt auch, derjenige, der nur einem Herrn dienen will, nämlich Gott. Es heißt in der Bibel, du kannst nur einem Herrn dienen. Du kannst nicht Gott und dem Mammon dienen.

Ekanatha ist derjenige, der einem einzigen Meister (Guru) dienen will. Wenn du also Ekanatha heißt, will das heißen, richte deinen Geist sehr einpünktig aus auf Gott, und was immer du tust, tu es als Dienst an Gott. Ekanatha wird auch in Indien meistens ausgesprochen als Eknath, das ist auch der Name eines großen Heiligen, eines großen Bhaktas , eines großen Dichterheiligen aus Maharashra, der 1533 – 1599 gelebt hat.

Ekanatha एकनाथ eka-nātha Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Ekanatha, एकनाथ, eka-nātha ausgesprochen wird:

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch