Dura

Aus Yogawiki
Saraswati Yantra - für besseres Sanskrit Verständnis

1. Dura (Sanskrit: दूर dūra adj. u. n.) entfernt, fern, weit weg; Entfernung, Distanz, Ferne. Dura kann auch heißen schwer.


2. Dura (Sanskrit: दुर dura m.) Eröffner, Erschließer, Verleiher von. Dura mit kurzem u, also dura दुर, bedeutet derjenige, der öffnet. Dura mit kurzem a bedeutet auch der Spender, derjenige, der gibt, der Gebende.


Sukadev über Dura

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Dura

Dura (lang) heißt entfernt und Ferne, Dura ist entfernt. Dura (kurz) ist schwer und oft auch nicht so gut. Aber Dura (lang) ist dann entfernt und weit weg, Dura ist auch Ferne.

Verschiedene Schreibweisen für Dura दूर dūra

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Dura auf Devanagari wird geschrieben " दूर ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " dūra ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " dUra ", in der Velthuis Transkription " duura ", in der modernen Internet Itrans Transkription " dUra ".

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Dura , Sanskrit दूर dūra, fern, weit von, (Abl. oder Gen.); n. die Weite, Ferne, (in Raum u. Zeit); auch adv. weit, fernhin, hoch hinauf, tief hinab. Dura ist ein Sanskritwort und bedeutet fern, weit von, (Abl. oder Gen.); n. die Weite, Ferne, (in Raum u. Zeit); auch adv. weit, fernhin, hoch hinauf, tief hinab.

Vishnu überwindet die Asuras Madhu und Kaithaba
Sanskrit Dura - Deutsch fern, weit von, (Abl oder Gen); n die Weite, Ferne, (in Raum u Zeit); auch adv weit, fernhin, hoch hinauf, tief hinab
Deutsch fern, weit von, (Abl oder Gen); n die Weite, Ferne, (in Raum u Zeit); auch adv weit, fernhin, hoch hinauf, tief hinab Sanskrit Dura


Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Naturspiritualitaet und Schamanismus

22.03.2024 - 24.03.2024 Heil- und Transformationsrituale an den Externsteinen
Die Externsteine sind einer der bedeutendsten Kraftorte der Erde. Es gibt kaum einen Kraftort der so vielseitig, transformierend und heilbringend ist. Durch Öffnung des heiligen Raumes und das bewuss…
Satyadevi Bretz
24.03.2024 - 24.03.2024 Vollmond Kundalini Abend - kostenloser online Workshop
Uhrzeit: 19:00 – 21:15 Uhr
Zum Vollmond werden besondere Kräfte frei. Die Schleier zum Feinstofflichen werden dünner.
Satyadevi leitet eine Kundalini Meditation an, bei der wir gemeinsam…
Satyadevi Bretz