Brahmavidvara

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brahmavidvara (Sanskrit: ब्रह्मविद्वर brahmavidvara m.) ist der vollkommene Kenner Brahmans; Brahmavidvara ist der beste unter den Brahman-Kennern. Vidya heißt Wissen. Brahman ist Brahman, das Absolute. Ein Brahmavid ist einer, der Brahman kennt. Ein Brahmavidvariya ist einer, der Brahman noch besser kennt. Und der Brahmavidvara ist derjenige, der Brahman am allerbesten kennt. Das klingt jetzt erstmal etwas eigenartig, als ob das ein Wettbewerb ist: "Ich kenne Brahman. Du kennst Brahman noch besser. Und der kennt Brahman am allerbesten." Gut – besser – am besten. Es sind aber drei Stufen des Wissens.

Natürlich gibt es erstmal intellektuelles Wissen, das ist aber noch vorne dran. Ein Brahmavid ist einer, der Brahman erkennt, Brahman spürt, Brahman erfährt, aber noch nicht vollständig davon erfüllt ist. Ein Brahmavidvariya ist einer, der ganz davon durchdrungen ist. Aber der Brahmavidvara ist derjenige, der vollständig Brahman erfährt, der beste unter den Brahman-Kennern, er hat wirklich Brahman Jnana erreicht, das Wissen über Brahman. Brahmavidvara – der beste unter den Brahman-Kennern oder der, der Brahman vollständig kennt, vollständig erfährt. (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Brahmavidvara)

Brahmavidvara ब्रह्मविद्वर brahma-vid-vara Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Brahmavidvara, ब्रह्मविद्वर, brahma-vid-vara ausgesprochen wird:

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,

Indische Schriften

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,

Multimedia

Übe mehr Praxis und weniger Theorie – HYP Teil I. 3.

Sukadev über Brahmavidvara