Alagabiae

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Alagabiae, auch genannt Matronae Alagabiae sind Germanische Göttinnen, die im Rheinland, insbesondere bei Düsseldorf, verehrt werden. Im Haus Bürgel bei Düsseldorft wurden die Matronae Alagabiae in einer Weihinschrift aus dem 4. Jahrhundert überliefert.

Die Alagabiae sind Matronen, also Muttergottheiten der römischen, keltischen und germanischen Religionen. Die Matronen spielen gerade in der Volksreligion eine große Rolle. Die christliche Gottesmutter Maria wurde später oft ähnlich dargestellt wie die Matronen.

Alagabiae bedeutet höchstwahrscheinlich "die alles Gebenden", "die reich Gebenden". Sie entsprechen der Garmangabi in anderen germanischen Regionen.

Die Alagabia haben auch Ähnlichkeiten mit Lakshmi, die indische Göttin der Schönheit, der Fülle, des Gebens.

Siehe auch

Übersicht von Göttinnen

Germanische Mythologie