Ackerbau

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ackerbau‏‎ Ackerbau heißt das Bestellen eines Feldes, um da Nutzpflanzen darauf zu ziehen, um anschließend ernten zu können. Ackerbau ist also die Bestellung eines Ackers, der Feldbau, man treibt Ackerbau oder man betreibt Ackerbau.

Ackerbau‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Ackerbau hat vermutlich irgendwann vor zehn- bis zwölftausend Jahren begonnen, man nennt das auch die so genannte neolithische Revolution. Neolithikum ist die Jungsteinzeit und in der Jungsteinzeit begann der Mensch mit Ackerbau, mindestens ist das jetzt momentan der Stand der Archäologie und der Geschichtswissenschaft, dass der Mensch irgendwann begonnen hatte mit Ackerbau, vorher war er Jäger und Sammler. Über Ackerbau war es dann auch möglich, in größeren Gruppen zusammen zu leben und es war auch möglich, dass der Mensch sesshaft wurde. Zwar gab es schon vorher auch sesshafte Menschen, die sich z.B. an Ufern niedergelassen hatten, an Flüssen, wo es viele Fische gab oder da, wo es viele natürliche Sachen gab, die man sammeln konnte.

Aber in größeren Gruppen gibt es den Menschen erst seit er Ackerbau betreibt. Mit dem Ackerbau begann auch erst die soziale Differenzierung in größerem Maße. Man geht heute davon aus, dass die mittel- und altsteinzeitlichen Menschen sehr viel egalitärer waren. Es gab niemanden, der ein absoluter Herrscher war, es gab keine Schichten, man findet in den Ausgrabungen jetzt nicht, dass manche Menschen sehr viel mehr besaßen als andere. All das ist eine Folge des Ackerbaus. Man könnte sagen, viele Probleme kamen mit dem Ackerbau, aber über den Ackerbau war es überhaupt erst möglich, dass mehr Menschen auf der Welt leben konnten und dass auch mehr Menschen überleben konnten. So hat Ackerbau seine Vorteile, Ackerbau hat auch seine Nachteile. Jedenfalls hat Ackerbau diesen Planeten erheblich verändert.

Ackerbau‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo über Ackerbau‏‎:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Ackerbau‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Ackerbau‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Ackerbau‏‎

Einige Wörter, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Ackerbau‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind unter anderem Achtzig‏‎, Abstraktion‏‎, Abreise‏‎, Adel‏‎, Ahnen‏‎, Akkuratheit‏‎.

Ayurveda Seminare

18.10.2020 - 23.10.2020 - Ayurveda Fasten
Wenn das Verdauungsfeuer zu schwach ist, können sich Übergewicht und Trägheit einstellen. Mit ayurvedischem Fasten wird Agni wieder angekurbelt. Der Körper wird mit Hilfe von Suppen und heißen…
Kuldeep Kaur Wulsch,
18.10.2020 - 25.10.2020 - Ayurveda Marma Therapie Ausbildung
Marmas sind die Meridian-Punkte im Ayurveda, die Organen, Nerven und anderen Systemen des Körpers entsprechen. Unter der erfahrenen kompetenten Anleitung eines indischen Ayurveda Arztes lernst du…
Dr. Devendra Prasad Mishra,
23.10.2020 - 25.10.2020 - Ayurveda Einführung
Lerne in einer Gruppe von Interessierten die „Wissenschaft vom Leben“ – den Ayurveda kennen. Du bekommst einen Überblick über die Bioenergien und wie sie sich in Psyche und Körper zeigen.…
Aditi Zeising,
23.10.2020 - 27.10.2020 - Ayurveda Einführung Spezial: 4 Tage zum Preis von 3 Tagen
Lerne in einer Gruppe von Interessierten die „Wissenschaft vom Leben“ – den Ayurveda kennen. Du bekommst einen Überblick über die Bioenergien und wie sie sich in Psyche und Körper zeigen.…
Aditi Zeising,

Ackerbau‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Ackerbau‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Ackerbau‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Landwirtschaft, Küche, Essen, Nahrung, Trinken und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..