Abhidharma

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abhidharma , Sanskrit अभिधर्म abhidharma, Methaphysik, (der Buddhisten). Abhidharma ist ein Substantiv männlichen Geschlechts im Sanskrit und kann übersetzt werden ins Deutsche mit Methaphysik, (der Buddhisten).

Buddha verkündet den Abhidharma im Tavatimsa-Himmel; Copyright

Abhidharma im Buddhismus bedeutet "besonderes Dharma", "höheres Dharma" oder "weiteres Dharma".

Abhidharma im Buddhismus

Nach der Überlieferung wurde der Katechismus, welcher im Sanskrit später "Abhidharma" oder in Pali "Abhidhamma" genannt wurde, von direkten Schülern Buddhas begründet. Abhidharma hilft, das Wissen über die Vergänglichkeit, die Unpersönlichkeit und Unwirklichkeit zu erschließen.

Der Begriff an sich kann im Allgemeinen mit "Meditation über Dharma", "Anweisungen zu Dharma" oder "Diskussion über Dharma" in Bezug gebracht werden. Im engeren Sinn bedeutet "Abhidharma" im Buddhismus "besonderes Dharma", "höheres Dharma" oder "weiteres Dharma". Die eher technische Verwendung des Begriffs "Abhidharma" beinhaltet fünf Aspekte oder Bedeutungen: das Definieren von Dharmas, das Erkunden der Beziehung von Dharmas untereinander, das Analysieren von Dharmas, die Klassifizierung von Dharmas, die Anordnung von Dharmas in numerischer Reihenfolge.

Es gibt vier Abhidharmas, die uns bekannt sind. Diese sind Petakopadesa, die Sariputrabhidharmasastra, das Abhidharma der Theravada Buddhisten von Sri Lanka und das Abhidharma der Sarvastivadins.

Funktionen des Abhidharma

Eine der Funktionen von Abhidharma ist die Definition, denn präzise Kommunikation ist wichtig, wenn es um eher sachliche Themen geht. Der Buddhismus ist als eine Religion bekannt, welche in letzter Zeit oft auch als eine Philosophie angesehen wurde und in den letzten Jahren auch als eine Form der Psychologie. Ursprünglich bedeutet Philosophie die "Liebe zur Weisheit" (und zum Wissen) und es wird dabei versucht, die Gesetzmäßigkeiten der Welt und der menschlichen Existenz zu ergründen.

Wenn über Abhidharma und Philosophie gesprochen wird, können diese auch in Zusammenhang mit der Metaphysik und der Phänomenologie betrachtet werden. Die Metaphysik untersucht dabei die Essenz der Dinge und im Kontrast dazu beschäftigt sich die Phänomenologie mit der Beschreibung der Dinge, so wie sie individuell erfahren werden, als eine Form der Erkenntnistheorie. Abhidharma ist sehr rational und logisch und gewissermaßen eine Wissenschaft des Intellekts und der Anfang des logischen Arguments und der Analyse. Abhidharma beschreibt dabei etwas, ohne an Theorien und Dogmen gebunden zu sein.

Bedeutung des Abhidharma

Somit kann Abhidharma als eine "reine" und "unverfälschte Lehre" bezeichnet werden, die unseren Geist und Verstand als das wertvollste ansieht, das wir haben. Abhidharma besagt, dass, wenn wir unsere täglichen Erfahrungen frei von den konditionierten und relativen Einflüssen erleben können, wir in der Lage sein werden, unser Dharma zu erkennen und durch dieses Dharma werden wir in der Lage sein, Buddha zu erkennen und einen Zustand der Erleuchtung zu erreichen.

Verschiedene Schreibweisen für Abhidharma

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Abhidharma auf Devanagari wird geschrieben "अभिधर्म", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "abhidharma", in der Harvard-Kyoto Umschrift "abhidharma", in der Velthuis Transkription "abhidharma", in der modernen Internet Itrans Transkription "abhidharma".

Video zum Thema Abhidharma

Abhidharma ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Abhidharma

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Methaphysik (der Buddhisten), Sanskrit Abhidharma
Sanskrit Abhidharma, Deutsch Methaphysik (der Buddhisten)

Seminare

Andere Kulturen und Religionen

22.03.2019 - 24.03.2019 - Bhishma Yoga
Bhishma Yoga - bringt Biss in den Yoga. Bhishma Yoga ist eine Synthese aus traditionellem Hatha Yoga, Taekwan Do, Judo und Ju-Jutsu. Du lernst Asanas, Pranayama und dein Prana / Chi zielgerichtet z…
Michael Büchel,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Glücklich wohnen mit dem indischen Vastu
Wie kannst du glücklich und gesund wohnen? Wie kann eine Wohnung deinen spirituellen Weg unterstützen? Dafür lernst du das indische Vastu kennen. „Vastu“ ist die alte überlieferte Baulehre…
Guntram Stoehr,

Sanskrit und Devanagari

03.05.2019 - 05.05.2019 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Narayani Kedenburg,
18.08.2019 - 23.08.2019 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Harmonium und Kirtans mit heilenden indischen Ragas zu lernen. Du lernst-…
Ram Vakkalanka,